RETAIL
„Falsches Sicherheitsgefühl” © APA/Barbara Gindl

Saubere Hände sind hygienisch effizienter als Einweghandschuhe.

© APA/Barbara Gindl

Saubere Hände sind hygienisch effizienter als Einweghandschuhe.

Redaktion 23.03.2018

„Falsches Sicherheitsgefühl”

WIEN. Außen hui, innen pfui: Einweghandschuhe sind schlechter als ihr Image, denn „sie beseitigen hygienische Defizite beim Umgang mit Lebensmitteln erwiesenermaßen nicht ”, sondern führten bei den Verwendern wie den Kunden „zu einem falschen Gefühl der Sicherheit”, heißt es beim Arbeitsinspektorat. Seit Dezember und noch bis Mai läuft eine erste Phase einer Schwerpunktaktion zu in heimischen Supermärkten im Rahmen der Österreichischen Arbeitsschutzstrategie. Durch das längerfristige Tragen entstehen außerdem Juckreiz und Irritationen; aber auch Hautkrankheiten durch Keime oder Allergene seien die Folgen. Saubere, gepflegte Hände seien wesentlich effizienter im Umgang mit Lebensmitteln so die Experten. (kai)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL