Familie und Beruf vereint© Harald Schlossko
RETAIL Redaktion 09.02.2024

Familie und Beruf vereint

Die bank99, eine Tochter der Österreichischen Post, erhält das Gütezeichen als familienfreundliche Arbeitgeberin.

WIEN. Es ist schwer, sowohl auf dem Karriereweg als auch als Mama und Papa zu reüssieren – die bank99 macht es leichter. Ergo holte sie sich das Zertifikat „Beruf und Familie” und damit den Grundstein für die konkrete Umsetzung.

Bernhard Hohenegger, Vorstandsmitglied der bank99 und Vater von drei Kindern, involvierte sich in das Projekt, das die Zertifizierung zum Ziel hatte und aufgrund dessen fortan zahlreiche Aktivitäten zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesetzt werden.

Wichtiges Anliegen

„Familienfreundlichkeit ist mir ein großes Anliegen. Viel zu oft wird die Familie aus beruflichen Gründen ausgeblendet, vernachlässigt. Das darf nicht sein”, erklärt Hohenegger.

Beginnend bei der internen Kommunikation, wo es um das Wertschätzen des Privatlebens und um transparente Information geht, sind familienfreundliche Strukturen im Betrieb bis hin zur Begleitung während familienbedingter Auszeiten die nötigen Akzente.
„Der Zertifizierungsprozess war auch ein Grund, weshalb nun quer durch alle Abteilungen und über alle Hierarchien noch mehr Verständnis für die Bedürfnisse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herrscht”, resümiert Hohenegger. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL