RETAIL
Franchise-Awards kommen im Juni © ÖFV

ÖFV-Präsident Andreas Haider und General­sekretärin Barbara Steiner freuen sich auf die Verleihung der Franchise-Awards im Juni auf der niederösterreichischen Burg Perchtoldsdorf.

© ÖFV

ÖFV-Präsident Andreas Haider und General­sekretärin Barbara Steiner freuen sich auf die Verleihung der Franchise-Awards im Juni auf der niederösterreichischen Burg Perchtoldsdorf.

Redaktion 08.04.2022

Franchise-Awards kommen im Juni

Die Nominierten des Franchise-Awards 2022 wurden bekannt gegeben, darunter Re/Max und Storebox.

BRUNN. Alljährlich kürt der Österreichische Franchise-Verband die Besten der Franchise-Community: Welches ist das leistungsfähigste System in Österreich? Wer sind die innovativsten Partner? Die Fragen finden ihre feierliche Beantwortung auf der Franchise-Gala in der niederösterreichischen Burg Perchtoldsdorf am 2. Juni. Damit die Antworten nicht allzu überraschend ausfallen, hat eine Experten-Jury die gediegene Vorauswahl getroffen.

Awards in fünf Kategorien

In Österreich sind aktuell circa 500 Franchise-Systeme mit insgesamt 9.600 Franchise-Nehmern an 12.000 Standorten tätig. Um besondere Leistungen des Wirtschaftsfaktors Franchising hervorzuheben, vergibt der Österreichische Franchise-Verband (ÖFV) jährlich Awards in fünf Kategorien. „Die vielen Einreichungen und die nun präsentierte Shortlist zeigen die hohe Qualität der österreichischen Franchise-Szene”, ist ÖFV-Präsident Andreas Haider überzeugt.

Entscheidend bei der Vergabe der Franchise-Awards sind unternehmerische Leistung, Geschäftsentwicklung, Innovationskraft und die Führung von Mitarbeitern und Partnern. Auch der Zusammenhalt im System, soziales Engagement und Nachhaltigkeit fließen in die Bewertung ein.

Newcomer & Big Player

ÖFV-Generalsekretärin Barbara Steiner freut sich über die Vielfalt unter den ausgewählten Systemen: „Die Nominierungen spiegeln die Franchise-Community wider: Große, internationale Systeme und Newcomer mit wenigen Standorten sind vertreten, bei den Branchen reicht die Bandbreite vom Fachhandel, über Fitness bis zu handwerklichen Angeboten.”

Der ÖFV ist die Interessensvertretung der österreichischen Franchise-Wirtschaft und zählt rd. 135 Franchise-Systeme und deren Partner zu den Mitgliedern. Vorrangiges Ziel ist, die nachhaltige Qualitätssicherung im Franchising zu fördern – etwa mittels ÖFV System-Check. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL