RETAIL
Frauenpower bei Adeg © Adeg/Höher

Gemeinsam mit ihrem Team freut sich Kauffrau Renate Prax, die Kunden im neuen Gebäude begrüßen zu dürfen.

© Adeg/Höher

Gemeinsam mit ihrem Team freut sich Kauffrau Renate Prax, die Kunden im neuen Gebäude begrüßen zu dürfen.

Redaktion 30.10.2020

Frauenpower bei Adeg

Kauffrau Renate Prax freut sich über die Adeg-Wiedereröffnung im neuen Haus im kärntnerischen Sachsenburg.

SACHSENBURG. „Jedes Mal, wenn ich von meiner Arbeit erzähle, strahle ich. Es macht mir einfach große Freude”, sagt Adeg-Kauffrau Renate Prax. Seit 40 Jahren ist die Kärntnerin bei Adeg, seit neun Jahren selbstständig.

Und dabei legte sie immer Wert auf Produkte von Erzeugern aus der Umgebung. „Ich bin offen für Neues und die regionale Wertschöpfung liegt mir sehr am Herzen”, so die Kauffrau. Diesem Anspruch blieb sie beim Bau des neuen Gebäudes treu: Das Holz für den Markt stammt von einer örtlichen Firma.

 


Ein Teil von Adeg

Adeg-Vorstand Jürgen Öllinger gratuliert zum Umbau: „Es freut uns zu sehen, dass Renate Prax bereits seit so vielen Jahren Teil von Adeg ist. Mit ihrem neuen Gebäude kann sie nun noch stärker auf die Wünsche ihrer Kundschaft eingehen.”

Als einziger Lebensmittelmarkt in Sachsenburg erfüllt dieser eine wichtige Nahversorgerrolle. Ergo hat sich Bürgermeister Wilfried Pichler für den Bau stark gemacht: „Mir als Bürgermeister ist es ein großes Anliegen, den Nahversorger im Ort zu erhalten. Wir haben deshalb gemeinsam im Gemeinderat beschlossen, ein altes Gebäude anzukaufen und dieses mit dem Unternehmen Adeg komplett umzubauen.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL