RETAIL
Gutscheine forciert © Philipp Lipiarski

Nicht zuletzt um den stationären Handel zu stützen, soll die Shopping Card De Luxe als perfektes Geschenk punkten.

© Philipp Lipiarski

Nicht zuletzt um den stationären Handel zu stützen, soll die Shopping Card De Luxe als perfektes Geschenk punkten.

Redaktion 11.12.2020

Gutscheine forciert

Unibail Rodamco setzt in den Einkaufszentren SCS und Donauzentrum stark auf die Shopping Card De Luxe.

WIEN / VÖSENDORF. Die zwei größten Einkaufszentren Österreichs, SCS und Donauzentrum, setzen im Weihnachtsgeschäft auf Gutscheinkarten für ihre Kunden. Dass sich Gutscheinkarten als Weihnachtsgeschenke immer größerer Beliebtheit erfreuen, wollen die Betreiber der Shopping City Süd und des Donau Zentrum in Wien heuer auch deshalb aktiv nutzen, damit die stationären Händler im Weihnachtsgeschäft gestärkt werden. Die „Shopping Card De Luxe” von SCS und Donau Zentrum vereint eine Auswahl von über 450 Shops und Restaurants in beiden Centern.

Online und stationär kaufen

Die Gutscheinkarte kann online über die Webseiten der beiden Einkaufszentren, unter unibailshop.paylife.at oder seit Montag, dem 7. Dezember, auch wieder direkt vor Ort in den Centern erworben werden; maximale Geschenksumme sind 150 €.

Wenn man die Karte online bestellt, erhält man bis einschließlich 17. Dezember 2020 fünf Prozent Rabatt auf die Gesamtsumme und bekommt die Gutscheinkarte in einer hochwertigen Geschenkverpackung kostenfrei nach Hause geschickt. Mit dieser Aktion soll heuer erstmals der Rekord von über 300.000 ausgegebenen Gutscheinkarten gebrochen werden.
„Gerade heuer ist die Shopping Card De Luxe das perfekte Weihnachtsgeschenk. Man schenkt Einkaufsfreude, eine riesige Auswahl in 450 Stores und unterstützt gleichzeitig den stationären österreichischen Handel”, so Anton Cech, Head of Center Management von Unibail-Rodam­co-Westfield Österreich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL