RETAIL
Heineken im Aufwind © APA / AFP / Philippe Huguen

Zur Heineken-Gruppe gehören über 165 Brauereien in 70 Ländern.

© APA / AFP / Philippe Huguen

Zur Heineken-Gruppe gehören über 165 Brauereien in 70 Ländern.

Redaktion 18.02.2022

Heineken im Aufwind

AMSTERDAM. Der weltweit zweitgrößte Bierbrauer Heineken hat im vergangenen Jahr um 4,6% mehr Bier verkauft als 2020. Das Geschäft habe sich überall außer in Asien erholt, teilte die Brau Union-Mutter mit. Der Nettoumsatz legte auch wegen Preiserhöhungen und des Trends zu teureren Bieren um 12,2% zu. Der Betriebsgewinn auf vergleichbarer Basis kletterte um 43,8% auf 3,41 Mrd. €. Zu Heineken gehören in Österreich via Brau Union unter anderem die Biermarken Gösser, Puntigamer, Schladminger, Schwechater und Wieselburger.

Für 2022 zeigt sich der Bierkonzern zurückhaltend: Die Pandemie werde weiter den Umsatz drücken, dazu kämen Belastungen durch Inflation und die Lieferkettenproblematik. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL