RETAIL
Her mit der Marie?
Redaktion 18.11.2022

Her mit der Marie?

Die Handelsangestellten als Helden der Krise sollen sich nun bei der Lohnerhöhung in Bescheidenheit üben.

Die Finstere Brille ••• Von Christian Novacek

VERZWICKT. Wieso ist dm erfolgreich, wiewohl man Mitarbeitern ein kräftiges Gehaltsplus zukommen lässt? Ist es, weil man das macht? Die Situation im Handel ist unerquicklich – es zwickt an allen Enden, erst elektrisch und jetzt mit der Gehaltsfrage. Die Fronten sind verhärtet wie lange nicht. Derart starre Fronten konterkarieren natürlich jede noch so ausgefeilte Lehrlings-initiative der Händler – mit Demos und Streiks wird man der Branche jetzt keinen Gefallen tun.

Das niedrige Lohnniveau gehört zum Handel wie die Eigenmarke ins Regal – beide haben Fragwürdigkeiten, beide sind etabliert. Speziell am Land war Letzteres nicht unbedingt problematisch. Da war die Billa-Kassa für Häuslbesitzer im Nebenarrangement ein willkommener Verweilplatz. Allerdings zerbröselt’s Häuselbauerträume zurzeit genauso wie es die Familie schon lang zerbröselt. Und der brave Hackler für wenig Geld ist halt mittlerweile scheint’s auch bereit und willig in Sachen Brösel.
Entweder man gibt den Handelsangestellten mehr oder man macht den Job so attraktiv, dass sie es für weniger tun. Nur hackeln ist des Hacklers Behuf nicht mehr. Wohin führt das? Andere Branchen agieren mit weniger Arbeits- und geballter Freizeit. Genau das wird im Handel aber schwierig.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL