RETAIL
Ikea Planungsstationen: Möbelhändler lanciert neues Konzept in Wiener Neustadt und Villach © Ikea Österreich
© Ikea Österreich

Redaktion 16.12.2021

Ikea Planungsstationen: Möbelhändler lanciert neues Konzept in Wiener Neustadt und Villach

VÖSENDORF. Mit den beiden neuen Planungsstationen im Fischapark in Wiener Neustadt und im Atrio in Villach eröffnet Ikea das bisher kompakteste Geschäftsformat in Österreich. Damit präsentiert das schwedische Möbelhaus ein neues innerstädtisches Konzept, das noch näher an alle Interior-Fans in der Region heranrücken und die urbanen Transformationsziele des Unternehmens weiter ausbauen soll. Anders als in den großen Einrichtungshäusern gibt es auf rund 80 m2 keine Produkte zum Mitnehmen, jedoch soll die Besucher viel Raum für Inspiration  und professionelle Unterstützung bei der Planung und Umsetzung des eigenen Traumzuhauses erwarten.

„In diesem neuen Ikea Format können uns die vielen Menschen treffen, von unserem Einrichtungswissen profitieren und sich direkt vor Ort von unseren Einrichtungsexpert:innen bei der Umsetzung aller Wohnträume beraten lassen“, so Nicole Reitinger, Area Managerin bei Ikea Österreich.

Die Ikea Planungsstation im beliebten Wiener Neustädter Fischapark hat seit gestern ihr Pforten geöffnet, die Planungsstation in Villach heißt alle Interior-Fans bereits seit Anfang November willkommen.

Beratung in direkter Nachbarschaft
„Mit diesem innovativen, urbanen Ikea-Format werden Villach und Wiener Neustadt zu absoluten Vorreitern“, so Jan Janko, Expansion Manager bei Ikea Österreich. „Bei Ikea verfolgen wir das Ziel, uns ständig zu verbessern, zu wachsen und vor allem mehr Kundinnen und Kunden auf neuen Wegen zu erreichen."

Neben den bereits bestehenden Ikea Einrichtungshäusern und Planungsstudios möchte das Unternehmen seinen Expansionskurs mit den neuen Planungsstationen weiter fortsetzen und kleinere, kompakte innerstädtische Konzepte testen, um noch erreichbarer zu werden und den Wünschen der vielen Kundinnen und Kunden bestmöglich dort zu begegnen, wo bereits viele Menschen einkaufen. Die kleinsten Ikea Filialen dienen als verlängerter Arm des Ikea Online-Angebotes und sind erstmal für einen begrenzten Testzeitraum (voraussichtlich 18 Monate) in den Einkaufszentren verfügbar.

„Egal ob die ideale Wohnzimmerlösung gesucht oder die Traumküche geplant werden soll – in den Planungsstationen können uns alle Interior-Fans treffen, von unserem Ikea Einrichtungswissen profitieren und sich von den Expertinnen und Experten bei der Planung ihrer Traumwohnung und der Bestellung von Produkten aus dem gesamten Ikea Sortiment helfen lassen“, freut sich Janko.

Im Unterschied zu den beiden Ikea Planungsstudios – in Dornbirn und St. Pölten – sind die neuen Ikea Planungsstationen wesentlich kleiner. Kunden finden auf der Geschäftsfläche eine kompakte Präsentation ausgewählter Produkte und Muster sowie smarte Unterstützung durch digitale Lösungen bei der Planung und Inspiration von Einrichtungsideen vor – wie beispielsweise für PAX Schränke, BESTÅ Wohnzimmeraufbewahrung und METOD Küchen.

Eigens geschulte Ikea-Mitarbeiter helfen beim Planen und Bestellen. Zusätzlich dienen zwei UPPTÄCKA-Stationen zum einfachen und schnellen Erstellen von Einkaufslisten sowie zum Einholen von Produktinformationen des gesamten Ikea-Sortiments.

Bestellte Wunschartikel können anschließend nach Hause geliefert oder kostenlos per Click & Collect im nächstgelegenen Ikea Einrichtungshaus oder einer Abholstation abgeholt werden. Die Rückgabe und Reklamation von Produkten direkt in den Planungsstationen sowie der Verkauf von Schwedenshop-Artikeln sind nicht vorgesehen.

Für größere Planungsvorhaben, wie die Gestaltung einer neuen Küche, empfiehlt es sich, vorab online einen Termin zu vereinbaren, kleinere Schranklösungen lassen sich hingegen ohne Termin planen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der kostenlosen Online-Planung. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL