RETAIL
Im Pool mit Palmers © Interspar/Eva trifft.

Nach dem Startschuss im März wird „basics by Palmers” nun um drei Bademoden-Styles erweitert.

© Interspar/Eva trifft.

Nach dem Startschuss im März wird „basics by Palmers” nun um drei Bademoden-Styles erweitert.

Redaktion 25.06.2021

Im Pool mit Palmers

Vor drei Monaten lancierten Interspar und Palmers eine neue Wäschemarke – mit Erfolg: Sie wurde nun um Bademode erweitert.

SALZBURG / WIEN. Seit März finden weibliche Interspar-Kundinnen in sämtlichen Hypermärkten „basics by Palmers”: Die Exklusivmarke, von Interspar Österreich-Geschäftsführer Johannes Holzleitner als „Leuchtturmprojekt für unser Textilsortiment” bezeichnet, fokussiert auf elegante Optik und hohen Tragekomfort dank feinster Stoffe – wie Naturfaser-Baumwolle, leichte Microfaser und elastische Spitze.

Pünktlich zum Start in die Urlaubssaison wurde das Sortiment nun um eine Bademodenkollektion erweitert

Österreichische Kooperation

„Palmers steht seit 106 Jahren für die beste Passform, Qualität und Beratung – und das nicht nur in den Bereichen Unterwäsche, Nachtwäsche, Homewear und Legwear sondern auch in Sachen Bademode. Wir freuen uns sehr, diese Expertise in Zusammenarbeit mit Interspar unter Beweis stellen zu dürfen”, so Palmers-Produktchefin Eva Renk-Klenkhart.

Unter der Eigenmarke Pascarel verkauft Interspar bereits seit den 1970er-Jahren Wäsche für beide Geschlechter; mit „basics by Palmers” vereine man „das Know-How zweier starker heimischer Konzerne” und biete „exklusiv qualitativ hochwertige Mode in tollem Design, so Holzleitner. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL