RETAIL
Interspar macht die Weinwelt größer © Interspar/Johannes Brunnbauer (2)

Im neuen 3.200 m²-Lager können täglich 2.500 Bestellungen versendet werden.

© Interspar/Johannes Brunnbauer (2)

Im neuen 3.200 m²-Lager können täglich 2.500 Bestellungen versendet werden.

Redaktion 19.11.2021

Interspar macht die Weinwelt größer

Bestens aufgestellt für das Weihnachtsgeschäft: Das Lager des Interspar-Onlineshops weinwelt.at wurde kräftig aufgemotzt.

LOOSDORF. Interspar hat das Lager des Onlineshops weinwelt.at ins Logistikzentrum im niederösterreichischen Loosdorf in die Hoferstraße 1 übersiedelt. Mittels innovativer Technologien plus neuem Lagerhaltungssystem kann dort auch der erwartete Weihnachtsansturm bestens bewältigt werden.

Die Lagerfläche wurde auf 3.200 m² erweitert und damit mehr als verdoppelt. Interspar reagiert nicht zuletzt auf die steigende Online-Nachfrage: In 2020 ist die Anzahl der Bestellungen um satte 64% gestiegen. Insgesamt wurden 20 Mitarbeiter für das neue Lager eingestellt – ausgestattet u.a. mit modernen, innovativen Handschuhscannern.

Marktführer weinwelt.at

Das Lager war bislang ins Zentrallager von Spar Österreich in Wels integriert. „Die Interspar weinwelt ist Marktführer im Weinsegment. Wir verzeichnen jährlich zweistellige Wachstumsraten”, umreißt Interspar Österreich-Geschäftsführer Johannes Holzleitner jene Dimensionen, die die Expansion bedingen. Zumal: Auch durch die Coronakrise und die Lockdowns wurde der Trend zu Onlinebestellungen verstärkt.

„Alleine im vergangenen Jahr ist die Anzahl der Bestellungen um 64 Prozent gestiegen. Und auch zur Weihnachtszeit wird von unseren Kundinnen und Kunden besonders gerne und viel auf weinwelt.at bestellt. Darum wurde das neue Lager dringend notwendig und kommt genau zur richtigen Zeit”, so Holzleitner.
Durch den Einsatz von modernsten Technologien, die Implementierung eines neuen Lagerhaltungssystems sowie durch die vergrößerte Fläche können nun 2.500 Bestellungen täglich versendet werden. Das sind acht Mal so viel als noch im alten Lager möglich waren. „Das Lager ist voll digitalisiert. Eine neue Software optimiert den Wareneingang, Transport, die Kommissionierung und den Warenausgang”, so Holzleitner weiter.
Das neue Lager ist der nächste Schritt, um Weine und -Spirituosen noch schneller an den Kunden zu bringen. Mithilfe der Interspar Shopping-Services können Online-Bestellungen an der Interspar-Rezeption im Wunschmarkt abgeholt werden. Ebenso ist es möglich, sich im Hypermarkt fachkundig beraten lassen – auf Wunsch werden die empfohlenen Weine dann vor Ort im Onlineshop bestellt, nach Hause geliefert oder an der Rezeption bereitgestellt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL