RETAIL
Jan-Peer Brenneke im Rewe-Vorstand © Rewe Group

Neu im Team: Jan-Peer Brenneke.

© Rewe Group

Neu im Team: Jan-Peer Brenneke.

Redaktion 22.02.2019

Jan-Peer Brenneke im Rewe-Vorstand

Brenneke repositionierte den Diskonter Pennny, jetzt wird er in Wiener Neudorf Vorstand Ware Handel International.

WIEN. Mit April wechselt Jan-Peer Brenneke von der Rewe in Köln nach Wiener Neudorf. Dort wird er als Vorstand der Rewe International AG für den Bereich Ware Handel International der Rewe Group zuständig sein. Dieser war interimsmäßig (für rd. ein Jahr) bei de facto-Vorstandssprecher Marcel Haraszti geparkt. Haraszti kommentiert den Einstieg des deutschen Kollegen wie folgt: „Rewe International befindet sich im Umbruch. Wir rücken ab vom Führungsstil der einsamen Wölfe, hin zu mehr Teamarbeit.”

In diesem Sinn sei der Einstieg Brennekes auch kein Näherrücken an die deutsche Mutter. Eher gilt das Gegenteil: „Wir entscheiden operativ in Österreich.” Ebenso würden ja auch die (branchenüblich schmalen) Gewinne hierzulande investiert und nicht in Deutschland abgeliefert.
Brenneke hat sich vor der Rewe das Handelsgeschehen aus der Metro-, Tengelmann- und Spar-Perspektive angeschaut. Bei Rewe Deutschland hat er Penny in schwieriger Position als Nummer vier am Markt repositioniert, heute sei Penny ebenda „eine starke Nummer vier, die bereits schwarze Zahlen schreibt”.

LEH gut unterwegs

Die Verantwortung für das Vollsortiment Österreich bleibt bei Marcel Haraszti. Zusätzlich zu Billa, Merkur, Bipa, Bipa Kroatien, Adeg, Strategie Vollsortiment Österreich, Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit, Expansion und dem jö-Card Bonus Club wird Haraszti auch die Technische Abteilung sowie Strategie und Marketing der Eigenmarken verantworten. Die Verantwortung für Penny Österreich liegt unverändert bei Michael Jäger. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL