RETAIL
jö Bonus Club gewinnt Innovationspreis für jö&Go! © Handelsverband/Julia Gerber

Der jö Bonus Club erhält mit jö&Go! für die Entwicklung des modernsten Kassenablauf Österreichs den Retail Innovation Award (v.l.n.r.): Rainer Will (Handelsverband), Alexander Neumayer (jö Bonus Club), Georg Hanschitz (Huawei).

© Handelsverband/Julia Gerber

Der jö Bonus Club erhält mit jö&Go! für die Entwicklung des modernsten Kassenablauf Österreichs den Retail Innovation Award (v.l.n.r.): Rainer Will (Handelsverband), Alexander Neumayer (jö Bonus Club), Georg Hanschitz (Huawei).

Redaktion 25.11.2021

jö Bonus Club gewinnt Innovationspreis für jö&Go!

Der Handelsverband zeichnet den jö Bonus Club mit dem Retail Innovation Award für die Entwicklung des modernsten Kassenablauf Österreichs aus.

WIEN. Mit jö&Go! können jö-Mitglieder mit nur einem Scan der jö äpp die Vorteile des jö Bonus Clubs nutzen und gleichzeitig den Bezahlvorgang anstoßen – und das sogar noch bevor das erste Produkt an der Kassa gescannt wurde. Dieser völlig neue und einzigartige Ablauf an den Kassen der jö- Partner wurde vom Handelsverband im Rahmen des Techdays mit dem Retail Innovation Award in der Kategorie Best In-Store Solution ausgezeichnet. Der Award kürt Handelsunternehmen für den Einsatz herausragender, innovativer Lösungen.

Der jö Bonus Club hat mit jö&Go! den jahrzehntealten Kassenprozess völlig neu erdacht und erleichtert damit seit Februar 2021 seinen Mitgliedern das alltägliche Einkaufen: Produkte auf das Kassenförderband legen, den jö&Go! Code in der jö äpp scannen lassen, Ös (=Bonuspunkte) sammeln, Gutscheine einlösen, Waren einpacken und ohne weitere Aktion, wie etwa Geld oder Bankomatkarte suchen, das Geschäft verlassen. Mit nur einem Handgriff, dem Vorzeigen des jö&Go! Codes am Handy, können die beiden Funktionen Kundenkarte und Bezahlung gemeinsam genutzt werden – noch bevor das erste Produkt gescannt wird. „Das ist der jö&Go!-Effekt: Der Kunde spart sich Zeit und unnötige Hektik an der Kassa und hat damit am Ende des Kassenvorgangs ein völlig neues Einkaufserlebnis“, erklärt Alexander Neumayer, Leiter Innovation und Business Development beim jö Bonus Club.

Erster Platz für Innovation aus Österreich
Der hohe Nutzen für die Mitglieder sorgte nun für einen Innovationspreis: jö&Go! wurde im Rahmen des gestern stattgefundenen Techday mit dem ersten Platz des Retail Innovation Awards in der KateGorie Best In-Store Solution ausgezeichnet. Der Preis wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal vom Handelsverband vergeben. Zur Teilnahme waren alle in Österreich tätigen Unternehmen des Einzelhandels, Großhandels und E-Commerce berechtigt. Eine Jury, bestehend aus den Innovationsverantwortlichen der Mitglieder des Handelsverbands, hat jö&Go! als Sieger auserwählt. Für Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbands, setzt sich der Sieg aus mehreren, vom jö Bonus Club erfolgreich umgesetzten, Komponenten zusammen: „Gerade jetzt in der Coronakrise braucht der Handel neue Ideen und innovative Konzepte mit Umsetzungspotenzial mehr denn je. Der jö Bonus Club hat mit jö&Go! den Kassenprozess im Geschäft revolutioniert und sich damit verdientermaßen den Retail Innovation Award 2021 gesichert. Wir gratulieren herzlich.“

Jubel über den Sieg gibt es auch in der Geschäftsführung bei Hanna Maier und Mario Günther Rauch: „Wir sind sehr stolz und freuen uns, mit jö&Go! eine Innovation made in Austria für unsere jö Mitglieder etabliert zu haben. Damit machen wir das Einkaufen mit jö nicht nur einfacher und bequemer, sondern stiften zudem den jö Mitgliedern einen täglichen Nutzen.“

Heimische Lösung
Für jö&Go! kooperiert jö mit dem Bezahldienst Bluecode. Kommen andere bisherige Zahlungslösungen überwiegend von internationalen Zahlungsanbietern, so zeigt der jö Bonus Club zusammen mit Bluecode auf, dass es auch eine österreichische Lösung gibt. Dadurch verbleiben die Wertschöpfung und somit die Sicherung von Arbeitsplätzen in Österreich. „Mit jö&Go! haben wir ein Vorzeigeprojekt aus Österreich für ganz Europa geschaffen. Dabei nimmt der jö Bonus Club einmal mehr eine Vorreiterrolle in der Digitalisierung des stationären Handels ein, indem wir mit jö&Go! den modernsten Kassenprozess Österreichs entwickelt haben. Die Auszeichnung bestärkt uns, diesen Weg fortzuführen“, so Mario Günther Rauch.

jö&Go! auf einen Blick
o Mitte Februar 2021 gelauncht
o Jedes Mitglied mit einem österreichischen Bankkonto kann einfach und rasch jö&Go! in der jö äpp aktivieren.
o Die Aktivierung und Nutzung ist kostenlos.
o Neun von zehn Nutzerinnen und Nutzer würden jö&Go! weiterempfehlen.
o Verwendet werden kann jö&Go! aktuell in den rund 3.000 Geschäften der jö Partner Billa, Billa Plus, Bipa, Penny, teilnehmenden Adeg-märkten, Libro, Pagro, Zgonc sowie bei OMV-Stationen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL