RETAIL
Kleine Würstel, ­dicke Würstel © Christoph Meissner

Die Egger Grilllmeister nehmen’s mit Humor – und einem Fläschchen Egger.

© Christoph Meissner

Die Egger Grilllmeister nehmen’s mit Humor – und einem Fläschchen Egger.

Redaktion 04.05.2018

Kleine Würstel, ­dicke Würstel

Egger positioniert sich in neuer Kampagne als idealer Begleiter für alle Grill-Profis.

UNTERRADLBERG. „Mit unserer Kampagne greifen wir den Konsumanlass Grillen auf, mit dem sich die meisten von uns in den nächsten Monaten intensiv beschäftigen werden. Immerhin grillen zwei von drei Österreicherinnen und Österreichern regelmäßig und fast alle trinken dabei am liebsten Bier”, erklärt Bernhard Prosser, Geschäfts­führer für Verkauf und Marketing bei Egger. Er bezieht sich dabei auf die aktuelle ­Egger-Kampagne zum Thema Grillen. Dass bei dieser nicht alles ganz so ernst genommen wird, zeigen schon die Sujets. Stolze Grillmeister sind dabei mit verkohlten Würsteln zu sehen: „Die Werbung inszeniert mutig und selbstironisch das Thema ­Grillen und dass mit dem richtigen Bier alles Gegrillte gut wird”, so Margareta Seiser, ­Leitung Marketing & PR Egger Getränke.

Auf die Models auf den Plakaten ist man bei Egger besonders stolz; immerhin ist einer von ihnen der zweite Braumeister der Privatbrauerei Egger, Johannes Meister.

Mehr als 50 Mio. Kontakte

Die Kampagne ist per 23. April gestartet und läuft bis Ende August; geplant sind über 50 Mio. Zielgruppenkontakte. Dabei werden die Werbesujets an rd. 700 Plakatwänden zu sehen sein, weiters im Wartehäuschen beim Wiener Rathausplatz sowie an diversen Citylights. Geschaltet wird die Werbung außerdem online, auf Facebook und als B2B-Printanzeige. Radiospots und Zweitplatzierungen am PoS runden den Auftritt ab. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL