RETAIL
Lehrling aus der Interspar-Bäckerei wird Vizestaatsmeister © Interspar/Foto Karg
© Interspar/Foto Karg

Redaktion 27.10.2022

Lehrling aus der Interspar-Bäckerei wird Vizestaatsmeister

Nachwuchstalent Anton Farbmacher gewinnt Silber bei AustrianSkills Staatsmeisterschaften.

WIEN. Mit einer ordentlichen Portion Ehrgeiz und Talent hat es Interspar-Bäckereilehrling Anton Farbmacher aus Kufstein weit gebracht. Der 18-jährige Tiroler hat im Zuge der AustrianSkills Staatsmeisterschaften eine Silbermedaille gewonnen.

Die Berufswahl fiel Anton Farbmacher nicht schwer. Schon in jungen Jahren entstand durch die familieneigene Bäckerei Farbmacher, auch bekannt als Toni´s Backstube, in Unterlangkampfen großes Interesse am Bäckerhandwerk. 2020 entschied sich der gebürtige Kufsteiner dann für eine Lehre bei Interspar. Nur drei Jahre später tritt der talentierte Bäckerlehrling bei den AustrianSkills Staatsmeisterschaften an und gewinnt eine Silbermedaille. „Es fühlt sich einfach großartig an so eine Auszeichnung zu bekommen. Jedoch wäre dies ohne Unterstützung der Interspar-Bäckerei gar nicht erst möglich gewesen. Vielen lieben Dank dafür“, erklärt der junge Vizestaatsmeister. Geübt hat er für die Meisterschaften mit Monika Bernhofer. Die 24-jährige Bäcker- und Konditormeisterin leitet die Interspar-Bäckerei in Salzburg und hat selbst schon einige Wettbewerbe bestritten, darunter den Lehrlingswettbewerb in Salzburg und den Bundeslehrlingswettbewerb Bäcker, bei denen sie jeweils Gold gewann. Zudem erhielt sie zahlreiche Preise und sammelte vielfältige Erfahrungen in Hauben- und Sterne-Küche. „Die Vorbereitungen auf den Wettbewerb waren teilweise anstrengend aber im Großen und Ganzen haben sie mir sehr viel Spaß gemacht und ich konnte wirklich viel von Monika lernen“, so Anton Farbmacher.

AustrianSkills Staatsmeisterschaften
Bei den Meisterschaften, die von der Wirtschaftskammer Österreich veranstaltet werden, kämpfen rund 200 der besten österreichischen Fachkräfte gegen ihre Berufskolleginnen und -kollegen um ein Ticket für die internationalen Berufswettbewerbe WorldSkills2022 und Euroskills2023. An drei Wettbewerbstagen wurde ein eindrucksvolles Bild des professionellen Know-hows der österreichischen Fachkräfte demonstriert. Die Teilnehmenden mussten innerhalb dieser Tage ein anspruchsvolles Projekt umsetzen und vorgegebene Aufgaben bestmöglich lösen.

Interspar-Bäckereilehre in Wörgl
Anton Farbmacher schätzt vor allem die Interspar-Bäckerei in Wörgl, weil dort die Handwerkskunst großgeschrieben wird. “Das schönste an meinem Beruf ist, dass man sofort das Ergebnis seiner Arbeit in den eigenen Händen hält“, so der talentierte Kufsteiner. Das Lieblingsprodukt des jungen Lehrlings ist das Bio-Mohnflesserl, er liebt es dieses selbst zu flechten. Ebenfalls findet er es großartig, dass bei Interspar ständig an neuen Rezepturen gearbeitet wird, um den Kundinnen und Kunden nur das Beste zu bieten. „In unserer Backstube werden Brote, Gebäcke, Plunder und Torten in bester Qualität hergestellt. Ich freue mich sehr, dass der junge Kufsteiner mit seiner Auszeichnung einmal mehr zeigt, was unsere Lehrlinge und allgemein die Interspar-Bäckereien so drauf haben“. betont Bäckermeister Hermann Schöpf, Leiter der Interspar-Bäckerei Wörgl.

Der kleine Lehrlings-Steckbrief

Der beste Ratschlag: Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein.
Hobbies: Freunde treffen und Longboardfahren.
Das wollte ich als Kind werden: Bäcker, weil die Familie eine Bäckerei besitzt und der Beruf schon immer großes Interesse hervorrief.

Lehre bei Interspar
Bei Interspar lernen aktuell 330 Jugendliche in insgesamt acht Lehrberufen in den Bereichen Einzelhandel Lebensmittel, Allgemeiner Einzelhandel Non-Food, Feinkostfachverkauf, (Brot, Käse und Fisch sowie Fleisch und Wurst), Bäckerei (Bäckerin und Konditor) und Gastronomie (Köchin und Systemgastronom).

Regionale Interspar-Bäckereien
Interspar ist der einzige flächendeckende Lebensmittelhändler Österreichs mit acht eigenen regionalen Bäckereien in ganz Österreich. Rund 350 Mitarbeitende verarbeiten täglich Mehl, gemahlen aus österreichischem Getreide, zu 150 Sorten Brot, Gebäck, Kuchen und Mehlspeisen. Die Interspar-Bäckereien beliefern alle 67 Interspar-Hypermärkte sowie zahlreiche SPAR- und EUROSPAR-Märkte von Vorarlberg bis ins Burgenland.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL