RETAIL
Lidl Österreich baut den Marktanteil aus © Lidl Österreich

Lidl-Chef Christian Schug freut sich über einen Marktanteilsgewinn im LEH.

© Lidl Österreich

Lidl-Chef Christian Schug freut sich über einen Marktanteilsgewinn im LEH.

Redaktion 22.03.2019

Lidl Österreich baut den Marktanteil aus

Der Steigerung des Marktanteils auf 6,5 Prozent laut GfK folgt eine Investitionsinitiative mit rd. 150 Mio. €.

WIEN. Lidl Österreich steigerte im Geschäftsjahr 2018/2019 den Umsatz auf 1,35 Mrd. € und baute damit den Marktanteil auf 6,5% aus. „Der Markt und auch die Konsumgewohnheiten ändern sich. Der Wettbewerb ist härter geworden, darauf haben wir erfolgreich reagiert”, kommentiert das Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich. Er betont, einer von wenigen in seinem „Umfeld” zu sein, der im Marktanteil zulegen konnte.

LEH gut unterwegs

Um den Expansionskurs in 2019 ungebremst fortsetzen zu können, stellt diesmal die Investitionssumme mit rund 150 Mio. € einen Rekordwert dar. „Unser neues Logistikzentrum in Großebersdorf nimmt Gestalt an, mit Anfang 2020 wird das moderne Lager in Niederösterreich den Teil-Betrieb aufnehmen”, führt Schug aus.

Insgesamt 240 Menschen werden im Vollausbau am neuen Standort arbeiten. Zukünftig sollen aus Großebersdorf über 100 Filialen beliefert werden. „Parallel dazu treiben wir unsere Multi-Use-Projekte voran”, ergänzt Schug. Die sollen besonders in Ballungszentren punkten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL