RETAIL
Maskenpflicht „unzumutbar” © APA/Helmut Fohringer
© APA/Helmut Fohringer

Redaktion 14.10.2022

Maskenpflicht „unzumutbar”

WIEN. „Ein neuerlich verpflichtendes Tragen einer Maske während der Arbeit ist für die Beschäftigten im Handel trotz gebotener Vorsicht bei steigender Infektionszahlen nicht zumutbar”, sagt die Vorsitzende der Gewerkschaft GPA, Barbara Teiber (Bild). Anlass war die Bekanntgabe von Gesundheitsminister Johannes Rauch, bis „spätestens am 23. Oktober” eine Entscheidung über eine etwaige Wiedereinführung zu treffen.

Auch Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will betonte einmal mehr, dass der Handel „erwiesenermaßen kein Corona-Hotspot” sei; eine Wiedereinführung der Maskenpflicht würde die Personalknappheit im Handel – aufgrund der zu erwartenden Kündigungen – „drastisch verschärfen”. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL