RETAIL
Mehrheit shoppt via Smartphone © Pixabay/Hannes Edinger

Das Smartphone begleitet uns täglich und ist längst zum Shopping-Tool mutiert.

© Pixabay/Hannes Edinger

Das Smartphone begleitet uns täglich und ist längst zum Shopping-Tool mutiert.

Redaktion 20.09.2019

Mehrheit shoppt via Smartphone

Laut MMA-Studie nutzen bereits 63 Prozent ihr Handy zum Shoppen – Tendenz steigend.

••• Von Paul Hafner

WIEN. 63% der Österreicher haben in den vergangenen sechs Monaten via Smartphone ein Produkt gekauft oder eine Buchung getätigt – das sind um acht Prozent mehr als noch im Vorjahr.

Die aktuelle Studie der Mobile Marketing Association Austria in Kooperation mit MindTake Research zeigt, dass dem Handy generell eine tragende Rolle im Shoppingverhalten zukommt.
So geben 70% der Befragten an, am Smartphone Preise zu recherchieren oder zu vergleichen; fast genauso viele recherchieren Informationen zu Produkten und Services via Smartphone (69%).
Auch Einzelhandel-Apps erfreuen sich breiter Nutzung: 52% greifen auf die App des Jö Bonus Clubs zurück, auch die Payback-App (41%) und jene des Diskonters Lidl (38%) werden von vielen genutzt.

Neue Technologien im Kommen

Die Nutzung sogenannter Smart Home Gadgets ist im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent gestiegen und liegt nun bei 25%. Besonders gefragt ist die Gadgets-Gruppe – zu der Apps wie Amazon Alexa, Siri und Google Now zählen – bei den 15- bis 29-Jährigen (38%).

Das Interesse an Smart Home ist groß. So zeigt sich knapp die Hälfte der Befragten an Überwachungs- bzw. Sicherheitssystemen (47%), an Beleuchtungssystemen (46%) und an Heizungs- bzw. Klimaanlage­systemen (45%) interessiert.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL