RETAIL
Migros steigerte Gewinne deutlich © Migros

Die Migros-Zentrale in Zürich.

© Migros

Die Migros-Zentrale in Zürich.

Redaktion 01.04.2022

Migros steigerte Gewinne deutlich

ZÜRICH. Der Schweizer Handelskonzern Migros hat im vergangenen Jahr auf bereinigter Basis um ein Fünftel mehr verdient und ist das vierte Jahr in Folge profitabler geworden. Unter dem Strich resultierte ein um 20,4% höherer Gewinn von 668 Mio. CHF (651 Mio. €), wie das Unternehmen mitteilte; der Betriebsgewinn (EBIT) kletterte um 11,4% auf 800 Mio. CHF.

Die vorgelegten Zahlen fußen allerdings auf der bereinigten Vorjahresbasis: Im Jahr davor hatten Firmenverkäufe (u.a. die Verkäufe der Globus-Anteile) noch für einen massiven Gewinnsprung auf 1,76 Mrd. CHF gesorgt.

Bereinigtes Plus

Ihre Umsatzzahlen hatte die Migros-Gruppe bereits im Jänner bekannt gegeben; konkret sank der Gruppenumsatz im Vergleich zu 2020 zwar von 29,8 auf 28,9 Mrd. CHF (28 Mrd. €), doch um die Verkäufe von Globus, Gastro-Großhändler Saviva und dem Einkaufszentrum Glatt bereinigt, steht ein Umsatzplus von 2,3% zu Buche; auch im Einzelhandel legte man um 2,3% auf 24,7 Mrd. CF (23,9 Mrd. €) zu. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL