RETAIL
Millennium-Upgrade © Millennium City

Seit 2014 ist CC Real für das Centermanagement der Millennium City verantwortlich – und setzt nun auf Refurbishment.

© Millennium City

Seit 2014 ist CC Real für das Centermanagement der Millennium City verantwortlich – und setzt nun auf Refurbishment.

Redaktion 12.07.2019

Millennium-Upgrade

Die Millennium City mit ihren 100 Shops plus Cineplexx plus jede Menge Gastronomie-Angeboten stellt sich neu auf.

WIEN. Demnächst startet der große Umbau der Millennium City. Bis 2020 soll dann die neue Cineplexx Kinowelt, der Trampolinpark Flip Lab, eine „Food Plaza” mit 1.400 Sitzplätzen und eine E-Sports-Area neue Akzente setzen.

Das Ganze natürlich in Kombination mit bereits bestehenden Angeboten. Der Stellenwert von Holmes Place Fitness-Center, Ocean Park, der Kinderwelt „Monki Park” und dem A-Danceclub bleibt mithin unbestritten – die Millennium City soll als Hotspot für Singles, Paare und Familien funktionieren.

Die City als Wohnzimmer

Der Startschuss für den Umbau erfolgt noch im Juli dieses Jahres. Einen Einblick in die Pläne gewährt Centermanager Hermann Jahn: „In der Zukunft wird die Millennium City viel mehr als ein klassischer Shoppingtempel sein. Durch den Ausbau des Entertainmentangebots wird sie zu einem Wohnzimmer, in dem man sich mit Freunden zum Essen verabredet, gemeinsam einen Kinofilm genießt, die neuesten Games antestet und danach die ganze Nacht durchtanzen kann.”

Die geplante 4.400 m² große, Food Plaza entsteht im Herzen des Entertainmentcenters, beim Foyer der neuen Kinowelt. Im Retail kommt der Drogeriemarkt von Müller zum Einsatz. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL