RETAIL
Nachhaltig neu gebaut © Spar/Johannes Brunnbauer

Der alte Spar schloss am 31. Dezember 2020, seither wurde im Eiltempo ­abgerissen, neu gebaut und zum Vorzeige-Eurospar upgegradet.

© Spar/Johannes Brunnbauer

Der alte Spar schloss am 31. Dezember 2020, seither wurde im Eiltempo ­abgerissen, neu gebaut und zum Vorzeige-Eurospar upgegradet.

Redaktion 26.03.2021

Nachhaltig neu gebaut

SALZBURG / OBER-GRAFENDORF. Ganz ohne zusätzliche Bodenversiegelung wurde der Spar in Ober-Grafendorf (Bezirk St. Pölten) via nachhaltigem Neubau zum Eurospar upgegradet: Ausgehend von einer Verkaufsfläche von 680 m² auf 1.175 m² gewachsen, ist der modernisierte Standort ein Musterbeispiel nachhaltiger Handelsarchitektur.

So wird das Gebäude über Betonkernaktivierung beheizt; ein Großteil der benötigten Energie wird durch eine Pholtovoltaik-Anlage am Dach erzeugt. Als Kältemittel der Kühlanlagen kommt ausschließlich CO2 zum Einsatz, beleuchtet wird mit moderner LED-Beleuchtung; insgesamt bringt es der neue Markt bei 70% mehr Verkaufsfläche auf 26% weniger Energie. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL