RETAIL
Neuer Diversity & Inclusion Coordinator bei L'Oréal Österreich Deutschland © L'Oréal Österreich GmbH

Oskar Isenberg.

© L'Oréal Österreich GmbH

Oskar Isenberg.

Redaktion 27.09.2021

Neuer Diversity & Inclusion Coordinator bei L'Oréal Österreich Deutschland

Oskar Isenberg übernimmt das Amt des D&I Coordinator neben seiner Funktion als neuer HR Director des Geschäftsbereichs Professionelle Produkte.

WIEN. Oskar Isenberg steuert seit September 2021 die Diversity & Inclusion (D&I)-Aktivitäten bei L’Oréal in Deutschland und Österreich. Er übernimmt die Aufgabe des D&I Coordinators von Eva Kreyenborg, die ins L’Oréal Headquarter nach Paris gewechselt ist und dort die Funktion des HR Director Europe für die Consumer Products Division übernommen hat. In seiner Hauptfunktion ist Isenberg neuer Human Resources (HR) Director für den Geschäftsbereich Professionelle Produkte, der die Friseurmarken des Kosmetikweltmarktführers umfasst.

Seine Karriere bei L’Oréal startete der 37-Jährige nach seinem Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Mannheim vor mehr als zehn Jahren in der Division Luxusprodukte bei L‘Oréal in Frankreich. Nach mehreren Stationen im HR- Bereich wechselte Oskar Isenberg zu L'Oréal Mexiko, wo er zunächst als Learning Manager, dann als HR Business Partner für die Geschäftsbereiche Professionelle Produkte und Active Cosmetics (Apothekenprodukte) in Mexiko und zuletzt als HR Business Partner der Consumer Products Division für die lateinamerikanische Zone tätig war. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL