RETAIL
Neuer Geschäftsführer bei Beiersdorf in Österreich © Beiersdorf
© Beiersdorf

Redaktion 20.09.2021

Neuer Geschäftsführer bei Beiersdorf in Österreich

Alvaro Alonso übernimmt ab Oktober 2021 die Geschäftsführung der Beiersdorf CEE Holding und Beiersdorf Österreich GmbH. Er folgt damit Stefan Kukacka nach.

WIEN / HAMBURG. Alvaro Alonso wird mit Oktober 2021 zum Geschäftsführer der Beiersdorf CEE Holding und der Beiersdorf Österreich GmbH ernannt. Alonso verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im FMCG-Bereich. Zuletzt war er General Manager für Beiersdorf in Nordamerika, wo er unter anderem für die erfolgreiche Akquisition und Integration von Coppertone verantwortlich war – dem größten M&A-Projekt in der Geschichte von Beiersdorf. Zuvor hatte er Führungspositionen für Beiersdorf in Spanien sowie in den Regionen Northern Cone und Lateinamerika inne.

Bevor der gebürtige Spanier 2011 zu Beiersdorf kam, war er General Manager der Grupo Farlabo, einem Vertriebs- und Markenentwicklungsunternehmen für Premium-Parfums und -Kosmetik. Davor war er fünf Jahre in verschiedenen Kommunikations- und Managementfunktionen bei Carrefour. Alonsos Karriere begann bei Unilever in Madrid.
Er wird von Wien aus tätig sein und folgt damit Stefan Kukacka nach, der 2013 bei Beiersdorf in Russland begonnen hat und seit 2016 Geschäftsführer für Beiersdorf Eastern Europe und Beiersdorf Österreich ist. Kukacka wird mit Ende Oktober aus dem Unternehmen ausscheiden. (red)

Über die Beiersdorf AG
Beiersdorf steht seit über 135 Jahren für innovative, hochwertige Haut- und Körperpflege sowie wegweisende Hautforschung. International führende Marken wie Nivea – die weltweite Nummer 1 in der Hautpflege –, Eucerin (Dermokosmetik), La Prairie (Selektivkosmetik) und Hansaplast (Pflaster- und Wundversorgung) überzeugen Tag für Tag Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Weitere namhafte Marken wie Labello, Aquaphor, Florena, 8X4, Hidrofugal, Gammon, Coppertone, Maestro, Chaul und Stop the Water while using me! ergänzen das umfangreiche Portfolio. Über die 100%ige Tochtergesellschaft tesa SE ist Beiersdorf auch als einer der weltweit führenden Hersteller technischer Klebebänder und selbstklebender Systemlösungen für Industrie, Gewerbe und Endverbraucher aktiv.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 7.025 Mio. € sowie ein betriebliches Ergebnis (EBIT) von 828 Mio. €. Beiersdorf beschäftigt weltweit über 20.000 Mitarbeiter, die durch gemeinsame Werte, eine starke Unternehmenskultur und den Beiersdorf Purpose „Care Beyond Skin“ verbunden sind. Mit der Strategie C.A.R.E.+ verfolgt das Unternehmen ein mehrjähriges Investitionsprogramm, das auf wettbewerbsfähiges, nachhaltiges Wachstum zielt. Das Programm steht im Einklang mit der ambitionierten Nachhaltigkeitsagenda, mit der Beiersdorf einen klaren Mehrwert für Verbraucher, die Gesellschaft und die Umwelt schafft.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL