RETAIL
Neues Leben für Kapseln © Nespresso

Kreativ: Die dunkelblaue Aluschale des „Pioneer Nespresso Dharkan” besteht aus 24 gebrauchten Nespresso-Kapseln.

© Nespresso

Kreativ: Die dunkelblaue Aluschale des „Pioneer Nespresso Dharkan” besteht aus 24 gebrauchten Nespresso-Kapseln.

Eva Kaiserseder 18.05.2018

Neues Leben für Kapseln

Recycling ist für Nespresso ein wichtiges Thema. In Kooperation mit Victorinox gibt’s nun das „Pioneer Nespresso Dharkan”.

••• Von Eva Kaiserseder

WIEN. Pünktlich zum Tag des Recyclings am 17. Mai hat Nespresso in Kooperation mit Victorinox echte Schmuckstücke gelauncht: Es sind Taschenmesser mit dem klingenden Namen „Pioneer Nespresso Dharkan”.

Zu haben sind die eleganten Alleskönner u.a. im Victorinox Onlinestore. Das flächendeckende Nespresso-Recyclingsystem bietet österreichweit 1.800 Sammelstellen inklusive Altstoffsammelzentren, Nespresso-Boutiquen und Fachhandelspartnern. Daneben lassen sich die bunten Kapseln in vielen Städten und Bezirken im Metallcontainer entsorgen.

24 Kapseln als Fundament

Die Idee zum Taschenmesser ist eine Wiederauflage: Schon 2016, zum 25-jährigen Jubiläum des Aluminiumkapselrecyclings, stellten die beiden Schweizer Markenikonen mit dem „Pioneer Nespresso Arpeggio” erstmals ein Taschenmesser mit Aluschale aus recycelten Kaffeekapseln vor. „Pioneer Nespresso Dharkan” ist die nunmehr dritte Limited Edition der Serie. Nespresso Österreich-Geschäftsführer Oliver Perquy: „Die Aluminiumschale ist farblich der Kapsel der beliebten Sorte Dharkan nachempfunden. So handlich und vielseitig können 24 gebrauchte Nespresso-Kapseln sein!”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL