RETAIL
Otto legt gut los © Unito/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Otto gehört zur Unito-Gruppe; laut deren Chef Harald Gutschi machen vor allem starke Marken den Erfolg aus.

© Unito/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Otto gehört zur Unito-Gruppe; laut deren Chef Harald Gutschi machen vor allem starke Marken den Erfolg aus.

Redaktion 09.03.2018

Otto legt gut los

Im Gleichklang mit der Otto Group, die mehr als 10% im Erlös zulegen konnte, steigert sich auch Otto Österreich.

GRAZ. Der heimische Online- Player Otto, der österreichweit zu den Top fünf umsatzstärksten Online-Shops zählt, schafft pünktlich zum 20-jährigen Online-Jubiläum einen zweistelligen Umsatzzuwachs. Einkaufstechnisch boomt dabei das virtuelle Shopping mit mobilen Endgeräten: Der Umsatz mit Smartphones schnellt in die Höhe und wächst um 75%. Momentan verfügt Otto über ein Warenangebot von 2 Mio. Artikeln bei rund 2.700 Marken und wird das Angebot in den kommenden Jahren mehr als verdoppeln.

„Otto Österreich verdankt seinen kontinuierlichen Online-Erfolg nicht nur den steten technischen Neuerungen und den Top-Services, sondern auch seinem ständig wachsenden Angebot an starken Marken”, freut sich Harald Gutschi, Geschäftsführer der Unito-Gruppe, zu der Otto gehört. Und: „Das Vertrauen, das uns kundenseitig in den letzten 20 Jahren entgegengebracht wurde, macht uns sehr stolz.”

Die digitale Evolution

Otto startete im Frühjahr 1998 durch die Eröffnung des Online-Shops auf ottoversand.at mit dem Online-Geschäft. Im Fokus der vergangenen 20 Jahre stand eine digitale Evolution mit Investitionen in Technologie, die Performance-Optimierung des Shops, Sortimentsausbau, Verbesserung der Logistik und die Servicierung – mithin eine gediegene Intensivierung des ganzheitlichen Online-Einkaufserlebnisses.

Otto arbeitet derzeit an der Weiterentwicklung der Shopping-Plattform und dem Ausbau des Marken-Portfolios sowie der Otto App. Stark konnten übrigens die Sortimente Technik (+50%) und Bekleidung (+20%) zulegen. (nov)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL