RETAIL
p2: Palmers-Tochtermarke feiert Comeback bei Bipa © Palmers / Lukas Lorenz

Tino Wieser

© Palmers / Lukas Lorenz

Tino Wieser

Redaktion 20.05.2020

p2: Palmers-Tochtermarke feiert Comeback bei Bipa

Nach einer dreijährigen Pause meldet sich p2 mit einer neuen Beachwear-Kollektion zurück

WIEN. Die Textilmarke p2, die 1998 vom österreichischen Wäsche-Marktführer Palmers ins Leben gerufen wurde, ist seit vergangener Woche nach einer dreijährigen Pause wieder im Handel erhältlich. Die neue, limitierte Beachwear-Kollektion der bekannten Palmers-Tochtermarke gibt es im österreichischen Handel exklusiv bei Bipa und soll mit 15 hochwertigen Bikini-Modellen für sommerliche Vibes sorgen. Darüber hinaus sind die neuen Produkte auch im p2-Online Shop, bei BIPA in Kroatien sowie bei Müller in Deutschland, der Schweiz, Spanien und Ungarn präsent.

Be 2 beautiful, be 2 natural, be 2 colourful
p2 zelebriert die Vorfreude auf die Sommersaison mit einer bunten Vielfalt an stylishen Bikinis in vier unterschiedlichen Schnittvarianten. Egal ob am See, am Pool oder auf Balkonien – der p2-Bikini ist der perfekte Begleiter für heiße Sommertage. Dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei: Knallig-bunte Farben ebenso wie klassisches Schwarz, verführerisches Rot, exotische Animal Prints, florale Muster oder auch sommerliche Streifen.

Das Comeback geht weiter
Für Tino Wieser, Vorstand der Palmers Textil AG, ist p2 ein wesentlicher Baustein der neuen Palmers Großhandels-Strategie: „p2 war bereits in der Vergangenheit ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Palmers. Mit unserer neuen p2 Beachwear-Kollektion setzen wir nun ein klares Zeichen in Richtung Wachstum im Großhandel.“

Zur Rückkehr von p2 erklärt Ralph Hofmann, Director Marketing & Sales bei Palmers: „Das Comeback von p2 ist einer unserer größten Meilensteine in diesem Jahr. Wir freuen uns sehr, dass wir pünktlich zur neuen Badesaison mit 15 neuen Bikini-Modellen zurück auf dem Markt sind. Vielen Dank an unsere Handelspartner für das Vertrauen. Und eines sei bereits verraten: Kommenden Herbst dürfen sich die KundInnen auf eine ebenso vielfältige Unterwäsche-Kollektion freuen.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL