RETAIL
Pop-up-Schmankerln © Neumayr

Beim Pop-up-Opening: (v.l.): Sandra Huemer (Stiegl), Thomas Gerbl (GF Stiegl), Roland Huber (’s Fachl), Willi Huttegger (Landesverein der Salzburger Direktvermarkter) und Gerald Reisecker (GF Salzburger Agrar Marketing).

© Neumayr

Beim Pop-up-Opening: (v.l.): Sandra Huemer (Stiegl), Thomas Gerbl (GF Stiegl), Roland Huber (’s Fachl), Willi Huttegger (Landesverein der Salzburger Direktvermarkter) und Gerald Reisecker (GF Salzburger Agrar Marketing).

Anna Muhr 12.10.2018

Pop-up-Schmankerln

Die Brauerei Stiegl und die Salzburger Landwirtschaft machen vorübergehend gemeinsame Sache in der Salzburger Altstadt.

••• Von Anna Muhr

SALZBURG. Auch die Mozartstadt hat jetzt ihren eigenen Pop-up-Store. Unter dem Motto „Vom Brauer und Bauer” setzen die Brauerei Stiegl und die Salzburger Landwirtschaft das derzeit so beliebte Temporär-Konzept in der Kaigasse 13 in Salzburg um.

Bis Ende April 2019 wird es im Geschäftslokal ’s Fachl ein ausgewähltes Sortiment an Bierspezialitäten, aktuellen Stiegl-Hausbieren, Produkten vom Stiegl-Gut Wildshut und frischen Lebensmitteln von Landwirten aus der Gegend zu kaufen geben.

Moderne Präsentation

„Mit dem Pop-up-Store präsentieren wir die Marke Stiegl und unser Biergut in Wildshut auf eine neue, zeitgemäße Art beim Kunden”, sagt Stiegl-Geschäftsführer Thomas Gerbl. Und Gerald Reisecker, Geschäftsführer des Salzburg Agrar Marketing, ergänzt: „Der Store ist neben den klassischen Märkten eine zusätzliche Art, die frischen, hochwertigen Lebensmittel unserer Bauern direkt zu den Menschen in die Stadt zu bringen.”

Jeden Freitagabend wird es für bis zu zehn Gäste (mit Anmeldung) zusätzlich zum Verkauf auch Verkostungen von jeweils unterschiedlichen Spezialitäten im Geschäft geben.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL