RETAIL
Preis zur Rettung der Artenvielfalt © Spar / evatrifft

Der „Vielfalts-Preis zur Rettung der Artenvielfalt” wird künftig jährlich vergeben – prämiert werden die besten drei vorwissenschaftlichen Arbeiten (VWA) pro Bundesland zum Thema Artenschutz und Biodiversität.

© Spar / evatrifft

Der „Vielfalts-Preis zur Rettung der Artenvielfalt” wird künftig jährlich vergeben – prämiert werden die besten drei vorwissenschaftlichen Arbeiten (VWA) pro Bundesland zum Thema Artenschutz und Biodiversität.

Redaktion 08.04.2022

Preis zur Rettung der Artenvielfalt

Die Spar-Initiative „Gemeinsam die Vielfalt retten” zeichnet vorwissenschaftliche Arbeiten von Maturanten aus.

SALZBURG. Vor knapp über einem Jahr startet Spar das Sechs-Punkte-Programm „Gemeinsam die Vielfalt retten”. Nun hat die Initiative den „Vielfalts-Preis zur Rettung der Artenvielfalt” ausgerufen – und lädt damit ab sofort Österreichs Maturantinnen und Maturanten dazu ein, ihre vorwissenschaftlichen Arbeiten (VWA) zum Thema Biodiversität und Artenschutz einzureichen. Die drei besten Arbeiten pro Bundesland werden prämiert, als Jury fungiert der im Zuge der Initiativengründung aufgestellte Spar-Bienenrat, der sich aus Experten aus Wissenschaft und Praxis zusammensetzt.

Bienenrat fungiert als Jury

„Es ist die Welt unserer Kinder, auf die wir aufpassen müssen. Es ist unsere Aufgabe, die Biodiversität und Artenvielfalt in Österreich zu schützen. Daher freut es mich besonders, dass mit der Ausschreibung des Vielfalts-Preises jetzt auch junge Menschen Teil dieser Initiative werden”, erklärt Spar-Vorstand Markus Kaser. „Denn es geht um die Welt von morgen, und gerade unsere Jugend ist es, die in den letzten Jahren klar und deutlich für unser Ökosystem eintritt. Ich bin schon gespannt auf die Ideen und Ansätze der Maturantinnen und Maturanten.”

Nachwuchsforscher des Maturajahrgangs 2021/22 können ihre bereits verfassten Arbeiten ab sofort unter www.ahs-vwa.at einreichen. Der Wettbewerb findet jährlich statt.

Es winken 300 Euro

Pro Bundesland werden die drei besten Arbeiten ausgezeichnet; den ersten Plätzen winken je 300 € und ein Urban-Gardening-Package, die Zweit- und Drittplatzierten erwarten je 100 € und ein Spar-Markenprodukte-Package.

Die VWA ist die erste von drei Säulen der seit dem Schuljahr 2014/15 geltenden Reifeprüfung an allgemeinbildenden und berufsbildenden höheren Schulen; im Zuge dieser Arbeit (Ausmaß: 15-20 Seiten bzw. rd. 50.000 Zeichen) beschäftigen sich die Maturanten systematisch mit einem Thema ihrer Wahl. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL