RETAIL
Premiere in Wien © Let’s Doit

Omnichannel par excellence: Let’s DoIt steht wie kaum ein anderer Fachhändler für nahtlose Integration digitaler Elemente.

© Let’s Doit

Omnichannel par excellence: Let’s DoIt steht wie kaum ein anderer Fachhändler für nahtlose Integration digitaler Elemente.

Redaktion 26.03.2021

Premiere in Wien

Der Omnichannel-Werkzeugfachhändler Let’s DoIt feiert im Wiener EKZ huma eleven gleich ein doppeltes Debüt.

WELS / WIEN. Mit seinem profunden Omnichannel-Ansatz hat der Werkzeug- und Gartenfachmarktspezialist Let’s DoIt im Zuge der Pandemie an Bekanntheit gewonnen. Die Dachmarke der 3e Handels- und Dienstleistungs AG reüssiert mit einem umfassendem Beratungsangebot, der Vertriebsschienen-Kombi Online – Mobile – Store sowie dem Zeitgeist-getreuen Fokus auf digitale Erlebniswelten. Ansässig in Wels, bringt es Let’s DoIt mittlerweile österreichweit auf 48 Stores. Am 28. April eröffnet ein Markt im huma eleven in Wien-Simmering – es ist der erste in Wien und der erste in einem Shoppingcenter.

Neues Flaggschiff

Der 900 m²-Flagship-Store verspricht Synergieeffekte für das Center wie für Let’s DoIt; ein riesiges Akku-Sortiment für die Bereiche Werkzeuge, Maschinen und Gartentechnik macht den Standort zu Wiens größtem Akkustore. Dazu gesellen sich Farben, Arbeitsschutz, Eisenwaren und eine Haushaltsabteilung. Ein Testcenter, bei dem Kunden die im Shop erhältlichen Produkte im Live-Betrieb einem Härtetest unterziehen können, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen, soll einen außerordentlichen Mehrwert gegenüber dem puren Online-Kauf bieten und Kunden ins Geschäft locken. Alternativ steht das gesamte Sortiment auch im Online-Shop zur Verfügung – zur Heimzustellung oder zur Abholung per Click&Collect.

Heimwerker-Boom

Neben der angesprochenen, breiten Fachberatungskompetenz setzt der Flagship-Store verstärkt auf digitale Elemente, die Detailinformationen über Produkte und Serviceleistungen bieten. „Das unterstreicht zum einen den modernen Touch des innovativen Werkzeugfachmarkts und wird den Kundenbedürfnissen nach Einkaufs-Erlebniswelten gerecht, und bedeutet zum anderen eine gelungene Verzahnung des stationären Handels mit der digitalen Welt”, erklärt 3e-Vorstand Markus Dulle.

Auch Center-Manager Stephan Kalteis freut sich auf den neuen Mieter: „Schon 2020 zeigte sich ein deutlicher Aufschwung beim Thema Heimwerken. Mit Let’s DoIt konnten wir einen starken Ankerpächter gewinnen, der das Sortiment im huma eleven ergänzt und dem Trend gerecht wird.” (haf)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL