RETAIL
Regionalität als Anliegen © Teknos

Der Ungar Laszlo Niklos übernimmt bei Coca-Cola Österreich.

© Teknos

Der Ungar Laszlo Niklos übernimmt bei Coca-Cola Österreich.

Redaktion 22.06.2018

Regionalität als Anliegen

WIEN. Die Coca-Cola GmbH hat seit Kurzem einen neuen Country Manager für Österreich: Der Ungar Laszlo Niklos hat die Position seit Anfang Juni inne und folgt damit Adrian Cernautan nach. Der 42-Jährige Niklos bleibt bis auf weiteres auch in seinem Heimatland in dieser Funktion tätig. Den hiesigen Markt findet Niklos „sehr interessant”, vor allem auf die Weiterentwicklung zur „Total Beverage Company” via Ausbau des Portfolios freut er sich. „Ein besonderes Anliegen ist mir auch die Regionalität”, so Niklos, „Coca-Cola ist seit 1929 in Österreich und das wollen wir stärker ins Bewusstsein bringen.” Der zweifache Familienvater verfügt über umfassende Erfahrung im Coca-Cola System, seit 2004 ist er im Commercial-Bereich. (kai)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema