RETAIL
Restaurants auf Vordermann

Frisch gekochtIn den neuen Interspar-Restaurants werden Spezialitäten für alle Geschmäcker aufgetischt: von zünftigen Schmankerln über italienische Pasta bis hin zu leichter veganer Kost.

Frisch gekochtIn den neuen Interspar-Restaurants werden Spezialitäten für alle Geschmäcker aufgetischt: von zünftigen Schmankerln über italienische Pasta bis hin zu leichter veganer Kost.

Redaktion 22.05.2020

Restaurants auf Vordermann

Interspar hebt die Gastronomie im Einzelhandel mit neuen Restaurants in Wien, Braunau und Lienz aufs nächste Level.

BRAUNAU/WIEN. Pünktlich zum Ende des Gastro-Shutdowns präsentiert sich das Interspar-Restaurant in Braunau in neuem Glanz: Nach rund neunmonatigen Renovierungs- und Umbauarbeiten können Gäste im neuen Lokal mit Sonnenterrasse aus heimischen Spezialitäten – wie ofenfrischem Schweinsbraten –, italienischer Pasta und vegetarischen und veganen Gerichten wählen. Darüber hinaus gibt es ein großes Salatbuffet sowie eine Kaffeebar mit delikaten Mehlspeisen.

Regionales in Alt-Erlaa

Der ebenfalls renovierte Hypermarkt ist seit Anfang April wieder auf größerer Fläche verfügbar; nach der Finalisierung der Bauarbeiten ist die Gesamteröffnung des Interspar-Einkaufszentrums für November geplant.

Einem Generallifting hat sich auch das Interspar-Restaurant im Center Alt-Erlaa in Wien-Liesing unterzogen. Auch hier wurde im Rahmen der rund einjährigen Umbauarbeiten auf das neue Restaurant-Konzept umgestellt; es finden sich 170 Sitzplätze, auch hier gibt es ein Sonnendach und ein ähnliches Menüangebot wie im Restaurant in Braunau mit Pasta-Station und diversen Grillgerichten.
Umgestellt wurde auch im rundumerneuerten Interspar in Nußdorf-Debant in Lienz; hier ist die Gesamteröffnung für Herbst geplant, das lichtdurchflutete Restaurant mit großzügiger Glasfassade und einem Mix aus hochwertigen und natürlichen Materialien konnte bereits pünktlich zum Ende der Lokalsperre mit 15. Mai öffnen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL