RETAIL
Rewe, Europas Nummer 2 © Rewe Group

Im abgelaufenen Geschäftsjahr knackte die Rewe-Gruppe nach eigenen Angaben erstmals die Marke von 75 Mrd. € Umsatz.

© Rewe Group

Im abgelaufenen Geschäftsjahr knackte die Rewe-Gruppe nach eigenen Angaben erstmals die Marke von 75 Mrd. € Umsatz.

Redaktion 26.02.2021

Rewe, Europas Nummer 2

Rewe-Chef Lionel Souque sieht Konzern zur Nummer zwei der Lebensmittelhändler in Europa aufsteigen.

KÖLN. Die deutsche Rewe-Gruppe hat 2020 von den Corona-Einschränkungen profitiert und sieht sich auf dem Sprung zum zweitgrößten Lebensmittelhändler in Europa. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat die Rewe erstmals die Marke von 75 Mrd. € Umsatz geknackt.

„Damit steigen wir voraussichtlich hinter der Schwarz-Gruppe zum zweitgrößten Lebensmittelhandelskonzern in Europa auf. Wir dürften in Europa Carrefour und Aldi überholt haben”, kommentierte Rewe-Vorstandsvorsitzender Lionel Souque. Die Schwarz-Gruppe wiederum, die mit den Formaten Lidl und Kaufland weltweit mehr als 12.000 Filialen betreibt, erreichte zuletzt einen Umsatz von mehr als 110 Mrd. €.

Touristiksparte leidet

12 Mrd. € des Umsatzwachstums von Rewe entfielen auf die Übernahme von Lekkerland. „Auch im Ergebnis werden wir die Verluste aus anderen Bereichen wie der Touristik ausgleichen”, sagte Souque unter Verweis auf die Umsatzeinbußen der Tochtergesellschaft DER Touristik.

Auch in Österreich konnte die Tochtergesellschaft Rewe International zulegen, hat aber im Vergleich zu Marktführer Spar trotz eines Umsatzzuwachses von sechs Prozent Marktanteils­einbußen hinnehmen müssen. (red/APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL