RETAIL
Richemont verkauft Lancel © Montblanc
© Montblanc

Redaktion 08.06.2018

Richemont verkauft Lancel

ZÜRICH. Der Luxusgüterkonzern Richemont verkauft den Lederwaren-Hersteller Lancel an den italienischen Aktentaschenproduzenten Piquadro. Der Verkauf soll keinen merklichen Einfluss auf Bilanz, Cashflow oder das Jahresergebnis 2018/19 (per Ende März) haben.

Die im Hochpreissegment tätige Piquadro hatte 2016 mit dem Kauf der toskanischen Lederwarenfirma The Bridge eine Expansionsphase eingeleitet. Die Firma aus Bologna verbucht mit 99 Boutiquen einen Jahresumsatz von 76 Mio. €.
Die Sparte „Sonstige”, zu der neben Lancel auch die noblen Montblanc-Schreibgeräte, Alfred-Dunhill-Kleidung und Chloe-Handtaschen gehören, steht für rund 17% des Richemont-Gruppenumsatzes. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema