RETAIL
Rio Mare startet Charity-Kampagne © Division 4/Jürgen Hammerschmid

Petra Schmidt (Rotes Kreuz), Julia Cencig (Schauspielerin), Jörg ­Grossauer (Country Manager Bolton Austria), Martina Hohenlohe (Köchin und Moderatorin, v.l.).

© Division 4/Jürgen Hammerschmid

Petra Schmidt (Rotes Kreuz), Julia Cencig (Schauspielerin), Jörg ­Grossauer (Country Manager Bolton Austria), Martina Hohenlohe (Köchin und Moderatorin, v.l.).

Redaktion 28.05.2021

Rio Mare startet Charity-Kampagne

Für jedes Rezept, das unter dem Hashtag #gutesthun gepostet wird, spendet Rio Mare eine Dose Thunfisch.

WIEN. Rio Mare, der österreichische Marktführer bei Thunfischkonserven, ruft alle Thunfisch-Liebhaber dazu auf, Gutes zu tun. Unter diesem Hashtag sollen Konsumenten ihre eigenen Rezepte posten und damit die „Team Österreich Tafel” vom Roten Kreuz und Hitradio Ö3 unterstützen. Denn für jedes gepostete Rezept spendet Rio Mare eine Dose Thunfisch an die „Team Österreich Tafel”.

Soziales Engagement

Rio Mare und die „Team Österreich Tafel” hoffen auf mindestens 20.000 Interaktionen, denn jedes Posting mit dem Hashtag #gutesthun bedeutet eine gespendete Dose Thunfisch. Die kostenfreien Lebensmittelspenden werden an Menschen in schwierigen finanziellen Verhältnissen abgegeben.

Für soziale Projekte dieser Art setzt sich Rio Mare seit vielen Jahren ein und setzt auch im Bereich Umweltschutz Akzente, unter anderem mit einer eigenen Bio-Linie. Der Thunfisch für das Bio-Sortiment stammt aus MSC-zertifizierten Fischereien. Damit wird sichergestellt, dass der Beifang auf ein Minimum reduziert und das Ökosystem des Meeres weniger belastet wird. Durch das Rückverfolgungssystem von Rio Mare können sich Konsumenten im Online-Portal seit einiger Zeit außerdem die Biografie jedes Produkts ansehen: Die Thunfischart, das Fanggebiet, verwendete Fangmethode und Name des Fangschiffs. Maßnahmen wie diese zeigen Wirkung, heißt es aus dem Unternehmen. Doch gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen legt der Konzern seinen Fokus nicht nur auf den Fisch.

Beitrag leisten

„Menschen in Not zu unterstützen, ist schon seit Langem ein großes Anliegen. Zahlreiche internationale Projekte wurden von der Bolton-Gruppe in den letzten Jahren bereits umgesetzt”, so Rio Mare-Geschäftsführer Jörg Grossauer. „Wir freuen uns über die diesjährige Kooperation mit der „Team Österreich Tafel” und hoffen, hier einen wichtigen Beitrag leisten zu können. Füreinander da sein ist gerade in diesen schwierigen Zeiten besonders wichtig.” (dp)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL