RETAIL
Römerquelle wird leichter © Coca-Cola HBC Österreich/Martin Steiger

Römerquelle spart PET-Material: Kürzerer Flaschenhals bringt weniger Gewicht.

© Coca-Cola HBC Österreich/Martin Steiger

Römerquelle spart PET-Material: Kürzerer Flaschenhals bringt weniger Gewicht.

Redaktion 11.05.2018

Römerquelle wird leichter

WIEN. Seit 2010 arbeitet Coca-Cola HBC Österreich daran, Verpackungsmaterial zu reduzieren. Per April ist nun die kompakte Römerquelle PET-Flasche auf dem Markt; sie ist bis zu 3,3 g pro Gebinde leichter.

Darüber hinaus präsentiert sich die österreichische Traditionsmarke im neuen Design. Die Römerquelle PET-Gebinde verfügen ab sofort über einen kürzeren Flaschenhals bzw. ein verkürztes Verschlussgewinde. „Diese auf den ersten Blick geringfügige Veränderung bewirkt eine jährliche Reduktion von 221 Tonnen PET-Material; das entspricht dem Gewicht einer Herde von 37 ausgewachsenen afrikanischen Elefanten”, verdeutlicht Frank O’Donnell, General Manager Coca-Cola HBC Österreich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema