RETAIL
Schärdinger feiert die Familie © Schärdinger
© Schärdinger

Redaktion 26.02.2020

Schärdinger feiert die Familie

Berglandmilch, Österreichs größte Molkereigenossenschaft, positioniert gemeinsam mit Iqonic Consulting und DDB Wien seine Marke Schärdinger neu.

WIEN. „Das Bekenntnis zu österreichischer Herkunft sowie zu nachhaltiger Produktion sind Werte der Marke Schärdinger. Achtsamkeit und Nachhaltigkeit wollen wir neben der Qualität und dem Geschmack der Produkte nun stärker in den Mittelpunkt unserer Kommunikation rücken. Wir sind überzeugt, dass das mit dem neuen Konzept sympathisch bei unseren Kunden ankommen wird“, begründet Schärdinger Geschäftsführer Josef Braunshofer die Entscheidung.

Iqonic Consulting entwickelte gemeinsam mit Schärdinger ein strategisches Konzept, das ihre Kunden in den Mittelpunkt rückt und sich an deren individuellen Bedürfnissen orientiert. Dass gesellschaftlich relevante Themen wie Achtsamkeit, Nachhaltigkeit,  Umwelt oder Tierwohl genauso aufgegriffen werden, wie der Umgang miteinander in einer hektischen, digitalen Welt.

DDB Wien übernimmt die kreative Umsetzung für sämtliche Marken von Berglandmilch: Schärdinger, Tirol Milch und Lattella sowie Stainzer - mit dem besonderen Anliegen, jede dieser Marken in ihrer regionalen Bedeutung zu stärken. Aber letztlich immer auch Lust auf Käse, Milch, Joghurt und viele andere Molkereiprodukte aus dem Unternehmen zu wecken.

Kern des neuen Anspruchs ist eine TV Kampagne im Serien-Format mit dem Titel „Wie das Leben so schmeckt ...“. Zuseherinnen und Zuseher erleben amüsante Situationen aus dem alltäglichen Leben einer Familie. Dank der Produkte von Schärdinger ergibt sich letztlich stets ein amüsanter Twist, der im neuen Claim mündet: „So schmeckt mir das Leben“.

„Die besten Geschichten schreibt immer noch das Leben“, erläutert Thomas Tatzl, DDB, das neue
Kampagnenkonzept, „Geschichten, die Menschen zum Schmunzeln bringen, die Emotionen wecken. Genau mit solchen aus dem Leben gegriffenen Geschichten schaffen wir den perfekten Rahmen für glaubwürdige Stories der Marke Schärdinger und zugleich ein hohes Identifikationspotenzial für Konsumentinnen und Konsumenten.“

„Das zeigt sich auch im neuen Printauftritt mit pointierten Headlines, die neben Produkt-Vorstellungen auch so vielfältige Themen wie das nachhaltige Engagement für die heimische Umwelt und Natur, das Engagement für Rohstoffe aus Österreich und die Etablierung einer neuen Käsekultur in Szene setzen“, ergänzt Andreas Spielvogel von DDB Wien

Die neue Schärdinger-Kampagne startet im März mit der Einführung der neuen Mehrweg-
Glaspfandflasche. Diese von Schärdinger in den Handel gebrachte Neuheit folgt einem klaren Bekenntnis zu „Achtsamkeit und Nachhaltigkeit“.  (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL