RETAIL
SCS-Ikea startet Umbau © Ikea Österreich

1977 eröffnet, ist der Ikea-Standort in Vösendorf der älteste und größte in Österreich. Nun wird er modernisiert.

© Ikea Österreich

1977 eröffnet, ist der Ikea-Standort in Vösendorf der älteste und größte in Österreich. Nun wird er modernisiert.

Redaktion 19.03.2021

SCS-Ikea startet Umbau

Der älteste und größte Ikea-Standort Österreichs wird umgestaltet und modernisiert, bleibt dabei aber durchgehend geöffnet.

VÖSENDORF. Der schwedische Möbelriese Ikea ist in Österreich seit 1977 vertreten; in jenem Jahr öffnete der Ikea Vösendorf in der damals selbst neu gebauten Shopping City Süd am Stadtrand Wiens seine Pforten. Es gibt ihn noch immer – er ist nach wie vor der größte und zählt einige Tausend Besucher täglich.

Nun fiel der Startschuss für eine große Umgestaltung mit dem Motto „Vösendorf 2.0”; bis zum Frühsommer soll die Neugestaltung abgeschlossen sein, der Standort bleibt durchgehend geöffnet.


Besseres Kundenerlebnis

Beim Umbau stehen „vor allem Innovation und Nachhaltigkeit im Vordergrund”, wie es in einer Aussendung heißt; angepeilt wird ein verbessertes Kunden­erlebnis, das dem heutigen Einkaufsverhalten und zeitgemäßen Bedürfnissen entspricht. Im Fokus steht die Neukonzeption von Showroom, der Abteilungen Kochen und Essen, Deko und Bad in der Markthalle sowie ein „vollkommen neues Restaurant­erlebnis”.

Schon 2013/14 war der Standort umgebaut worden. Damals wurden u.a. der Eingangsbereich neu gestaltet und ein direkter Zugang zu SCS und UCI geschaffen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL