RETAIL
Sommergenuss auf „Ice“ mit Schlumberger © Schlumberger
© Schlumberger

Redaktion 04.06.2020

Sommergenuss auf „Ice“ mit Schlumberger

Die zwei Produkte White Ice Secco und Rosé Ice Secco überzeugen mit ihrem fruchtigen und leichten Geschmacksprofil, pur oder auf Eis, als idealer Sommerdrink.

WIEN. Mit dem Relaunch der beliebten Produktlinie hebt Schlumberger ab Juni seine bisherige Secco Linie in noch attraktiverem Design auf eine neue Stufe. Die zwei Produkte White Ice Secco und Rosé Ice Secco überzeugen mit ihrem fruchtigen und leichten Geschmacksprofil, pur oder auf Eis, als idealer Sommerdrink.

Dieser Sommer wird fruchtig und erfrischend. Mit White Ice Secco und Rosé Ice Secco setzt Schlumberger weiterhin auf den „on Ice“ Trend. Das aromatische Geschmacksprofil der Spezialitäten verspricht prickelnden Genuss – je nach Präferenz sowohl pur als auch auf Eis genossen. In einem Weinglas serviert, sind die Ice Seccos die perfekte Erfrischung für warme Sommertage. Das junge und auffällige Design der neuen Ice Seccos gliedert sich hervorragend in die bestehende Produktrange ein und überzeugt durch minimalistische Eleganz und futuristische Elemente. Die herausragende Schlumberger Qualität wird neben dem Siegel für österreichischen Sekt geschützten Ursprungs auch durch die hochwertige Optik der Flaschen betont. Damit stehen die Produkte der Schlumberger Ice Secco-Linie für niveauvollen Lifestyle, Genuss und pure Erfrischung.

Einzigartiges Geschmacksprofil für eiskalten Genuss
Der Schlumberger Rosé Ice Secco besticht durch einen intensiven fruchtigen Duft nach roten Waldbeeren und einer zarten Burgunder Note. Für diesen Schaumwein werden die Rebsorten Pinot Noir, St. Laurent und Zweigelt verwendet. Die Trauben stammen ausschließlich aus dem Burgenland. Sie verleihen dem Rosé das frische und blumige Geschmacksprofil, welches ihn so einzigartig aromatisch macht.
Der White Ice Secco wird aus den Rebsorten Welschriesling, Chardonnay und Weißburgunder gewonnen. Die Trauben dafür stammen von den Schlumberger Vertragswinzern aus dem Burgenland. Der White Ice Secco überzeugt mit einem fruchtig-frischen Geschmacksprofil und einer feinen Muskateller Note. Serviert auf Eis bleibt der erfrischende Sommerdrink besonders lange aromatisch.

So wie alle Schlumberger Spezialitäten werden die Ice Seccos ausschließlich nach der Méthode Traditionnelle hergestellt, reifen mindestens 12 Monate auf der Hefe und sind mit dem Kellereipunkt signiert. Sie sind der Stufe „Klassik“ der österreichischen Qualitätspyramide für Sekt zugeordnet.

Innovative Verpackung
Schlumberger hat sich auch bei der neuen Verpackung der gesleevten-Flaschen etwas Besonderes einfallen lassen. Beim Relaunch hat die Sektkellerei ebenso darauf geachtet, dass die sachgemäße Entsorgung leichter fällt. Die neuen Sleeves haben eine Perforation, die das getrennte Entsorgen von Sleeve und Flasche besonders einfach macht. Diese Lösung ist bei gesleevten Flaschen im Bereich Schaumwein in Österreich bisher einzigartig und macht Schlumberger somit zum Vorreiter in diesem Segment. (red)

Der Sommer kann kommen, die Schlumberger Sommerdrinks sind kalt gestellt. Wer den prickelnden Genuss noch mixen möchte, liegt mit dem Schlumberger Titonic Sprizz und mit dem Schlumberger Melon Sprizz völlig richtig:

Schlumberger Titonic Sprizz
10cl Rosé Ice Secco
2cl Bols Pink Grapefruit
8cl Thomas Henry Tonic Water
Deko: Grapefruit Scheibe
Serviert in einem Weißwein Glas mit ausreichend Eiswürfel

Schlumberger Melon Sprizz
10cl Schlumberger Rosé Ice Secco
3cl Bols Wassermelone
1cl Zitronensaft
Deko: Zitronen Scheibe und Minze
Serviert in einem Weißwein Glas mit ausreichend Eiswürfel

Über Schlumberger
Schlumberger ist Österreichs traditionsreichste Wein-und Sektkellerei. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich Premium-Sekt und Premium-Spirituosen. Robert Alwin Schlumberger gründete das Unternehmen 1842 und stellte damals als einer der ersten in Österreich Sekt nach der Methode Traditionnelle her. 1973 erwarb das Familienunternehmen Underberg die Schlumberger Wein-und Sektkellerei und brachte die Gesellschaft 1986 an die Börse. 2014 wurden die Mehrheitsanteile von der Schweizer Holdinggesellschaft Sastre SA rund um den Unternehmer Frederik Paulsen erworben. Mit Ende 2015 wurde die Mozart Distillerie in Salzburg übernommen und in das Unternehmen eingegliedert. Das Geschäft umfasst heute die Bereiche Schaumwein, Spirituosen, Wein, Bier und Alkoholfreie Getränke. Mit seinen Sektmarken Schlumberger, Goldeck und Hochriegl bündelt das Unternehmen umfangreiches, österreichisches Sekt Know-how und setzt sich die höchste Qualität seiner Sektmarken zum Ziel. In der Schaumweinproduktion werden seit jeher österreichische Premium-Trauben verarbeitet. Schlumberger beschäftigt durchschnittlich rund 245 Mitarbeiter einschließlich seiner Töchter in Österreich, Deutschland und den Niederlanden.

www.schlumberger.at/shop

 

 

 

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL