RETAIL
Spar: 900 Lehrlinge © Mediart/Andreas Uher

Lehrlingsausbildung bei Spar geht mit vielen Goodies einher; je nach Lehrjahr gibt es z.B. bis zu 140 Euro Prämie im Monat.

© Mediart/Andreas Uher

Lehrlingsausbildung bei Spar geht mit vielen Goodies einher; je nach Lehrjahr gibt es z.B. bis zu 140 Euro Prämie im Monat.

Redaktion 15.01.2021

Spar: 900 Lehrlinge

45.700 Menschen sind bei Spar in Österreich tätig, jetzt läuft die Lehrlingsinitiative an.

SALZBURG. Spar bietet heuer wieder 900 Jugendlichen eine Lehrstelle. Zur Wahl stehen 23 verschiedene Berufe – garniert mit zugkräftigen Benefits. Etwa: Bei guten Leistungen winken Prämien von über 4.500 € über die gesamte Lehrzeit, ein iPad sowie der B-Führerschein (oder ein E-Bike). Fast schon State of the art ist die Überzahlung der Lehrlingsentschädigung.

„Die Spar-Familie lebt eine Kultur der Vielfalt, des Miteinanders und der Wertschätzung. Wir freuen uns über junge engagierte Kolleginnen und Kollegen im Team, die im Berufsleben mit Spar durchstarten möchten und ein Interesse für die spannende Welt des Handels mitbringen”, sagt Spar-Vorstandsvorsitzender Fritz Poppmeier unter Hinweis auf hervorragende beruflichen Aussichten im LEH. Derzeit beschäftigt Spar rund 3.270 Lehrlinge im In- und Ausland, davon über 2.480 in Österreich.

Moderne Lehrlingsausbildung

Die Lehrlinge lernen den gesamten Markt von Grund auf kennen und erhalten von ihren Ausbildern regelmäßige Feedbacks. Auch professionelles E-Learning spielt zusehends ein Rolle, nämlich über die Spar-eigene Online-Lernplattform „SEPP”.

Laut eigenen Angaben liefert derzeit kein anderes Handelsunternehmen hierzulande eine so große Vielfalt in der Ausbildung: Bei Spar, Interspar, Maximarkt und Hervis können Jugendliche wählen, ob sie in Einzelhandel, Gastronomie, Bäckerei oder IT reüssieren wollen. Der Blick über den Tellerrand ist obligatorisch: Zusatzausbildungen wie Käse-Experte oder Fairtrade-Botschafter sind mit im Gepäck. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL