RETAIL
Spar im Krankenhaus © Brunnbauer/Spar

Auf rd. 400 m² punktet Spar im Krankenhaus nicht nur mit Qualität, sondern auch mit gediegener Sonntagsöffnung.

© Brunnbauer/Spar

Auf rd. 400 m² punktet Spar im Krankenhaus nicht nur mit Qualität, sondern auch mit gediegener Sonntagsöffnung.

Redaktion 05.07.2019

Spar im Krankenhaus

Der Händler präsentiert sich am neuen Standort Krankenhaus Nord als hochwertiger Nahversorger mit urbanem Sortiment.

WIEN. Spar hat ein Herz für Patienten (bzw. deren Besucher) und eröffnete direkt im Wiener Krankenhaus Nord einen Supermarkt. Der hat dann auch abseits der „normalen” Öffnungszeiten am Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet – und steht somit auch bei den Mitarbeitern des Krankenhauses für eine ideale Nahversorgung.

Auf rund 400 m² bietet die Filiale mitten im Krankenhaus Nord ein abwechslungsreiches Sortiment aus Produkten des täglichen Bedarfs sowie Delikatessen und Schmankerln. Die Frische steht dabei klar im Vordergrund – besonders in der Feinkosttheke lautet das Gebot auf Spitzenqualität.

Starkes, engagiertes Team

Betreut wird der Markt von insgesamt 29 Mitarbeitern. Marktleiter ist Manuel-Jose Navratek, unterstützt wird er von Marktleiter-Stellvertreterin Catrine Penz, Obst- und Gemüse-Abteilungsleiterin Sanela Velic und Feinkost-Abteilungsleiterin Anna Kasal.

Breit gefächert ist bei Spar im Krankenhaus Nord das Angebot an Top-Convenience-Produkten. Abwechslungsreiche Produkte wie Sushi oder ein erweitertes Hot-to-go-Sortiment – angefangen von Porridge über Hamburger und Grillhühnchen – sind bestens angenommene Highlights. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL