RETAIL
Spar spendet an "Rettet das Kind" © Spar/Brunnbauer

Karl Semlitsch und Walter Paulhart.

© Spar/Brunnbauer

Karl Semlitsch und Walter Paulhart.

Redaktion 06.05.2021

Spar spendet an "Rettet das Kind"

Tee-Verkauf bringt 14.184 Euro für Kinder in Not.

WIEN. Der Spar-Regio Tee-Adventkalender machte den letzten Winter zum Genuss. Gleichzeitig wurden damit Kinder in Not unterstützt, denn pro verkauftem Stück spendete der Spar-eigene Teeproduzent Regio einen Euro an Rettet das Kind Österreich. Die Spende in Höhe von 14.184 € nahm Karl Semlitsch, Präsident von Rettet das Kind Österreich, entgegen.

Unterstützung für österreichische Kinderhilfsorganisation
Rettet das Kind Österreich hat sich der Unterstützung von hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen verschrieben. Die Aufgabenbereiche erstrecken sich von der Betreuung sozial gefährdeter Kinder, über die Vermittlung von Patenschaften bis zur Einzelfallhilfe für Familien in Not und psychologischer Beratung. „Die großzügige Spende von Spar und Regio werden wir an unsere Regionalen Organisationen in den Bundesländern weiterleiten. Sie finanzieren damit Notfall-Unterbringungen und psychologische Beratung für Kinder und Jugendliche, die gerade in der aktuellen Krise gefragter ist denn je“, erklärt Semlitsch bei der Übergabe.

24 Mal Tee-Trinken für notleidende Kinder
Bereits zum sechsten Mal hat der beliebte Spar Tee-Adventkalender das Warten auf Weihnachten erleichtert. „Von süßen Früchtetees, wie Blutorangen- oder Waldbeerentee, über belebende Bio-Kräuterteemischungen von Spar natur*pur bis hin zu weihnachtlichen Kreationen, wie dem Wintermärchen-Tee, hielt jedes Kästchen eine neue Köstlichkeit für unsere Kundinnen und Kunden bereit“, so Iris Grieshofer, Geschäftsführerin von Regio. Weiters erklärt sie: „Es freut uns, dass wir mit dem Betrag helfen können, Kindern und Jugendlichen, die liebevoll durch Rettet das Kind betreut werden, Wärme zu spenden.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL