RETAIL
Spezielle Sorten im Trend © PantherMedia/aengza001@gmail.com

Für den Frühstückstisch sind English Breakfast oder Earl Grey die Klassiker; Trendsorten wie Matcha sind im Kommen.

© PantherMedia/aengza001@gmail.com

Für den Frühstückstisch sind English Breakfast oder Earl Grey die Klassiker; Trendsorten wie Matcha sind im Kommen.

natalie Oberhollenzer 28.09.2018

Spezielle Sorten im Trend

Bei Demmers Teehaus verzeichnen Mischungen mit exotischen Früchten sowie Matcha- und Chai-Tees erfreuliche Zuwächse.

••• Von Natalie Oberhollenzer

WIEN. „Das Frühstück oder der Brunch sind bei Kulinarik-Fans sehr beliebt. Neben einer feinen Tasse Kaffee ist der Genuss eines anregenden Tees natürlich ein Klassiker, der am Frühstücks­tisch nicht fehlen darf. Neben Frühstücks-Favoriten wie English Breakfast oder Earl Grey bemerken wir gerade eine verstärkte Nachfrage nach neuen, speziellen Sorten”, weiß Johanna Birnstingl-Rumpl, neue Geschäftsführerin von Demmers Teehaus, zu berichten. So seinen beispielsweise Mischungen mit exotischen Früchten wie Mango immer beliebter.

Neue Chefin seit Juli 2018

Auch Matcha- und Chai-Tees liegen nach wie vor hoch im Trend und sind sehr gut mit Milch kombinierbar. „Sie sind eine anregende Alternative zum Kaffee bzw. eine aromatische Geschmacksvielfalt”, so Birnstingl-Rumpl. Doch ganz grundsätzlich gilt: Die Österreicher sind beim Thema Tee sehr traditionsbewusst und trinken am liebsten Kräuter- und Früchtemischungen.

Birnstingl-Rumpl hat im Juli dieses Jahres die Leitung des renommierten Wiener Traditionsunternehmens übernommen. Gründer und Tee-Experte Andrew Demmer fungiert weiter als Berater.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL