RETAIL
Startschuss für „Westfield Rise” © URW

Hausgemacht URW betreibt 82 Einkaufszentren weltweit, 57 davon in Europa – u.a. die SCS in Vösendorf (am Bild). Mit eigener Mediaagentur will man Kooperationspartner „noch passgenauer” bedienen.

© URW

Hausgemacht URW betreibt 82 Einkaufszentren weltweit, 57 davon in Europa – u.a. die SCS in Vösendorf (am Bild). Mit eigener Mediaagentur will man Kooperationspartner „noch passgenauer” bedienen.

Redaktion 28.10.2022

Startschuss für „Westfield Rise”

Einkaufszentren-Betreiber Unibail-Rodamco-Westfield gründet eine hauseigene Mediaagentur.

WIEN/DÜSSELDORF. Mit der SCS in Vösendorf und dem Donau Zentrum in Wien betreibt das französische Immobilien- und Investmentunternehmen Unibail-Rodamco-Westfield (URW) mit Sitz in Paris die zwei meistfrequentierten Einkaufszentren Österreichs – und darüber hinaus 80 weitere Shopping Center in insgesamt zwölf Ländern.

Nun gab URW via Aussendung die Gründung einer „hauseigenen Agentur für Media, Brand Experience und Data Partnerships” bekann.

„Zentraler Schritt”

Die neue Agentur Westfield Rise soll demnach „als One-Stop-Shop für Marken und Media-Einkäufer” fungieren, um „innovative und messbare Kampagnen zu den besten Retail-Media-Flächen und -Plattformen in den 57 Shopping Centern in Europa zu erstellen”; mitinkludiert ist ein Netzwerk von 1.700 digitalen Screens – eines der größten in Europa – sowie 170 Brand-Experience-Standorte und eine Reihe von Online-Werbeoptionen.

Mit einem „kundenzentrierten Ansatz” sollen „Marken, Agenturen sowie Media-Einkäufer von Off- und Online-Mediakampagnen überzeugt und Marketing-angebote für unser Publikum bereitgestellt” werden, wie Caroline Puechoultres, CCO bei URW, erklärt.

Kooperationsvielfalt

„Für URW insgesamt, und auch speziell für unsere Aktivitäten in Deutschland und Österreich, ist die Gründung von Westfield Rise als eigenständige Agentur ein zentraler Schritt”, erklärt Natalie Lohaus, Head of Westfield Rise Austria & Germany. „Dadurch ist es uns möglich, die in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsene Plattform, über die Marken sich an unseren Standorten erlebbar machen können, auch organisatorisch auf ein neues Level zu heben. Die Vielfältigkeit an Kooperationsmöglichkeiten – etwa über Events und Installationen sowie Media-Kampagnen auf digitalen und statischen Werbeflächen – können wir über Westfield Rise noch passgenauer unseren Partnern vermitteln.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL