RETAIL
Stop für Tricksereien © dpa-Zentralbild/Jens Büttner

Mehr Lebensmittelkontrolle soll es durch das neue EU-Wissenszentrum geben.

© dpa-Zentralbild/Jens Büttner

Mehr Lebensmittelkontrolle soll es durch das neue EU-Wissenszentrum geben.

Redaktion 16.03.2018

Stop für Tricksereien

BRÜSSEL/STRASSBURG. Die EU-Kommission hat ein Wissenszentrum für Lebensmittelqualität und zur Bekämpfung von Lebensmittelbetrug eingerichtet. Zu den Aufgaben des Zentrums gehört laut Kommission die Koordinierung der Marktüberwachung in Bezug auf die Zusammensetzung von Lebensmitteln, die mit derselben Verpackung und unter demselben Markennamen auf verschiedenen Märkten in der EU angeboten werden. Die EU-Kommission will damit Lebensmittelbetrug – wie zuletzt unter anderem bei Olivenöl, Wein oder Honig – bekämpfen und unlauteren Vermarktungspraktiken den Kampf ansagen. Vor einem Jahr hatten Vertreter osteuropäischer Staaten „Doppel-Standards” bei Lebensmitteln kritisiert. (red/APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL