RETAIL
Tann setzt auf Tierwohl © Spar/Martin Pröll

Bio-Landwirt Thomas Seyr aus Gutau in Oberösterreich ist einer jener 120 am Tierwohl-Programm teilnehmenden Bauern.

© Spar/Martin Pröll

Bio-Landwirt Thomas Seyr aus Gutau in Oberösterreich ist einer jener 120 am Tierwohl-Programm teilnehmenden Bauern.

Redaktion 12.11.2021

Tann setzt auf Tierwohl

SALZBURG. Mit einem neuen Projekt wollen der Spar-Fleischverarbeitungsbetrieb Tann und Sonnberg Biofleisch gemeinsam mit 120 Bauern den Anteil der Kälberexporte verringern: Unter dem programmatischen Titel „Ich bleib am Hof” werden die Biokälber zukünftig auf Höfen im Mühl-, Wald- und Mostviertel aufgezogen und mit hofeigener Biomilch gefüttert. Zudem verpflichten sich die Landwirte, auf den Export aller Tiere zu verzichten.

Angeboten wird das Kalbfleisch seit Kurzem als Spar Natur*pur Bio-Kalbs-Faschiertes bei Interspar und Maximarkt; eine Ausweitung des Sortiments auf ganz Österreich ist angedacht, aber abhängig von der Nachfrage der Konsumenten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL