RETAIL
Thunfischrezepte für den guten Zweck © Christian Husar

Jörg ­Grossauer, Country Manager Bolton Austria, bei der Übergabe des Spendenschecks an ­Michael Opriesnig, General­sekretär des Rotes ­Kreuzes.

© Christian Husar

Jörg ­Grossauer, Country Manager Bolton Austria, bei der Übergabe des Spendenschecks an ­Michael Opriesnig, General­sekretär des Rotes ­Kreuzes.

Redaktion 24.09.2021

Thunfischrezepte für den guten Zweck

Von Mai bis August 2021 rief Rio Mare alle Thunfisch-Fans zur Teilnahme an der Spendenaktion #gutesthun auf.

WIEN. Mehr als drei Monate lief die Spendenaktion #gutesthun, in Rahmen welcher Rio Mare sein Engagement für die Umwelt und Menschen in Notlagen unter Beweis stellen wollte. Gemeinsam mit Gault&Millau-Chefredakteurin Martina Hohenlohe und der Schauspielerin Julia Cencig fiel Anfang Mai bei einem Live-Cooking-Event in Wien der Startschuss für die Aktion: Nach einem Koch­event wurden Hobby-Köche und Thunfisch-Fans dazu aufgerufen, ihr persönliches Thunfisch-Lieblingsrezept zu kochen und dann das Rezept mit dem Hashtag #gutesthun in den Sozialen Medien zu posten.

Für jeden Post eine Dose

Für jeden Post, jedes Like, Kommentar und Share spendete Rio Mare eine Dose Thunfisch an die „Team Österreich Tafel” vom Roten Kreuz und Hitradio Ö3. „Wir sehen es bei Rio Mare als wesentlichen Teil unserer sozialen Verantwortung, einen Beitrag zu leisten und jene Menschen zu unterstützen, die in dieser schwierigen Zeit besonders betroffen sind. Unsere Initiative #gutesthun in Kooperation mit der Team Österreich Tafel ist uns ein wichtiges Anliegen, und wir freuen uns riesig über das tolle Spendenergebnis”, so der Country Manager von Bolton Austria, Jörg Grossauer.

Vor Kurzem übergab er den Spendenscheck an Michael Opriesnig, Generalsekretär des Rotes Kreuzes. Die Lebensmittelspenden der Team Österreich Tafel werden an Menschen in schwierigen finanziellen Verhältnissen abgegeben.

Konserven gefragt

Überschüssige, einwandfreie Lebensmittel werden von Supermärkten, lokalen Lebensmittelgeschäften, Bäckern, Gemüsebauern, aber auch von Produzenten an die Team Österreich Tafel gespendet. Diese werden von den freiwilligen Helfer der Team Österreich Tafel Samstag für Samstag abgeholt und an den 119 Ausgabestellen österreichweit verteilt.

„Die Hilfe der ‚Team Österreich Tafel' wird gerade jetzt mehr denn je gebraucht, Konserven werden als Lebensmittelspende besonders nachgefragt”, so Opriesnig. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL