RETAIL
Tom Tailor will sich erholen © Tom Tailor
© Tom Tailor

Redaktion 31.03.2017

Tom Tailor will sich erholen

HAMBURG. Die deutsche Modekette Tom Tailor will in diesem Jahr die ersten Früchte ihrer Sanierung ernten. Der Vorstand erwarte 2017 ein leichtes Umsatzplus und einen „sehr starken Anstieg” des operativen Gewinns (EBITDA).

„Erste Erfolge belegen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Gleichzeitig ist uns bewusst, dass noch eine ordentliche Strecke vor uns liegt”, erklärt ­Finanzvorstand Thomas Dressendörfer. „Für das EBITDA erwarten wir 2018 einen Zuwachs um 30 bis 40 Mio. Euro sowie eine EBITDA-Marge über zehn Prozent.”
2016 hatte Tom Tailor bei einem Umsatzplus von 1,3 Prozent auf 968,5 Mio. € einen Einbruch des EBITDA um 85% auf 10,3 Mio. € verbucht. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL