RETAIL
TV-Spots für E-Ciggies kommen
22.04.2015

TV-Spots für E-Ciggies kommen

Werbung Qualmen kehrt in Form von E-Zigaretten zurück ins deutsche Werbeprogramm

Berlin. Der Anbieter von Premium-E-Zigaretten, PowerCigs, bewirbt seit dem Wochenende Produkte der Marke Lynden im deutschen Werbefernsehen – erstmals seit dem TV-Tabakwerbeverbot von 1975.Auf Sendeplätzen nach 20:15 Uhr ist ein Erwachsener in städtischer Freizeitatmosphäre zu sehen, der eine E-Zigarette dampft. Der TV-Spot „Lynden by PowerCigs. Hol dir deine Freiheit!” läuft zunächst für einen Monat auf den Sendern RTL Nitro sowie n-tv. „Wir haben uns alle daran gewöhnt, dass es im Werbefernsehen keinen Tabakrauch mehr gibt”, sagt René Linden, Gründer von PowerCigs. Gleichwohl nehme das Unternehmen Kinder-, Jugend- und Nichtraucherschutz ernst, so René Linden weiter. Alle Produkte enthalten Altershinweise.

Nach dem deutschen Recht fallen E-Zigaretten weder unter das Tabakwerbeverbot noch unter das Nichtraucherschutzgesetz. In Deutschland dampfen mehr als zwei Mio. Menschen regelmäßig E-Zigaretten, Tendenz stark steigend. Rund 150 Mio. € wurden 2014 hierzulande umgesetzt. Zum Vergleich: Circa 20 Mio. Deutsche rauchen Zigaretten.(red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema