RETAIL
Unilever verlässt London © AFP/John Thys
© AFP/John Thys

Redaktion 16.03.2018

Unilever verlässt London

LONDON. Ein Jahr vor dem EU-Austritt Großbritanniens hat der britisch-niederländische Konsumgüterriese Unilever angekündigt, seinen Unternehmenssitz von London nach Rotterdam zu verlegen. Unilever wolle seine jahrzehntealte Unternehmensstruktur „stärken und vereinfachen” und so den Wert für die Aktionäre steigern, so der Konzern.

Der Multi mit Marken wie Knorr, Langnese oder Dove war in den 30er-Jahren aus dem Zusammenschluss des niederländischen Margarine-Herstellers Margarien Unie und dem britischen Seifenhersteller Lever Brothers entstanden. Seitdem gibt es Unternehmenssitze in beiden Ländern, für die in Großbritannien 7.300 und in Holland 3.100 Menschen arbeiten. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL