RETAIL
Viel Fläche für schönere Träume © Betten Reiter

Der Store in Klagenfurt ist bereits das dritte Flaggschiff von Betten Reiter, das heuer neu eröffnet wurde; den Anfang machten die Standorte in der SCS in Vösendorf und in Linz.

© Betten Reiter

Der Store in Klagenfurt ist bereits das dritte Flaggschiff von Betten Reiter, das heuer neu eröffnet wurde; den Anfang machten die Standorte in der SCS in Vösendorf und in Linz.

Redaktion 05.11.2021

Viel Fläche für schönere Träume

Nach einem Generalumbau öffnet der Flagship-Store von Betten Reiter in Klagenfurt im November neu.

KLAGENFURT / WIEN. Im Frühling hatte der österreichische Heimtextilien-Spezialist Betten Reiter eine große Modernisierungsoffensive seines Filialnetzes angekündigt – in Summe sollten rd. 4,5 Mio. € in die Neugestaltung und Neueröffnung seiner Stores fließen.

Den Anfang machte im Mai der Store in der SCS in Vösendorf, welcher zu einem der modernsten Geschäfte für Heimtextilien Europas ausgebaut wurde; Anfang September folgte ein Neubau in Linz, wo man von der Landstraße auf den Taubenmarkt übersiedelte. Auch die Kapazität des Logistik Centers in Wiener Neudorf wurde erhöht.
Nun macht der Eröffnungszug in Klagenfurt halt; hier steht nach einem umfassenden Umbau des bestehenden Standorts in der Völkermarkter Straße noch im November ein Re-Opening an. Highlight des 1.600 m²-Stores: Das moderne Schlafstudio inklusive Schlaferlebnis-Messkabinen und fortschrittlicher Digital Signage.

Extravagantes Schlafstudio

Fast 23 Jahre hat das Geschäft in der Landeshauptstadt am Buckel, der Umbau bringt es nicht zuletzt auch technisch auf den neuesten Stand. „Der neue Flagship-Store punktet mit einer optimierten Warenpräsentation, einer topmodernen Matratzen-Abteilung mit Geruchsinszenierung sowie mit dem durchdachten Einsatz von akustischen Elementen. So schaffen wir für unsere Kunden eine ansprechende Wohlfühloase, die zum Träumen und inspirieren lassen einlädt”, resümiert Peter Hildebrand, Geschäftsführer von Betten Reiter, zufrieden.

Auf großzügig gestalteten Showflächen und mit moderner Präsentation in Form einer LED-Wall und 21,5 Zoll großen Tablets zur Kundeninformation werden die neuesten technologischen Trends in Szene gesetzt.
Ein besonderes Highlight im neuen Store stellt das Schlafstudio mit 14 Doppelbetten zum Probeliegen dar. Die Inszenierung mit Sternenhimmel, Nachtstimmung durch textile Wandverkleidung und dem Einsatz von Musik und Düften und schließlich den Betten zum Probieren soll eine entspannende Atmosphäre zur Wahl der individuellen Matratze bieten.

Zweistellig über Plan

„Der Kunde erwartet heutzutage im stationären Handel neben Top-Beratung auch ein optimales Einkaufserlebnis. Daher möchten wir mit unseren neuen Flagship-Stores auch topmoderne Standards”, erklärt Hildebrand.

Den kommenden Monaten blickt Hildebrand positiv entgegen: „Dank der momentan sehr guten Nachfrage befinden wir uns nach Abschluss des ersten Halbjahres – Ende August – zweistellig über Plan.” Zu Beginn des Geschäftsjahrs 2021/22 erwartete Betten Reiter einen Umsatz von 89,5 Mio. €. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL