RETAIL
Wiener Restaurantwoche feiert 10-Jahres-Jubiläum pixabay
pixabay

Redaktion 21.08.2019

Wiener Restaurantwoche feiert 10-Jahres-Jubiläum

Die 20. Ausgabe findet vom 26. August bis zum 1. September statt.

WIEN.  Die Wiener Restaurantwoche feiert ihr zehnjähriges Jubiläum. 300.000 Gäste haben seit der Gründung zu einem (im Vergleich zur normalen Karte günstigeren) Fixpreis in einem der teilnehmenden Lokale gespeist - das gab Organisator Dominik Holter am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Die 20. Ausgabe der Aktion startet am kommenden Montag.

Zweimal jährlich
Die Wiener Restaurantwoche findet zweimal im Jahr statt - im Winter und im Spätsommer. Derzeit können bereits für den Zeitraum vom 26. August bis zum 1. September Kontingente gebucht werden. Das teuerste Abendmenü schlägt dabei mit 49,50 Euro zu Buche. 75 Restaurants nehmen an der kommenden Ausgabe teil.



Holter umriss zwei Zielsetzungen der Initiative: "Zum einen soll der erstklassigen Küche in Wien eine Bühne geboten werden." Gleichzeitig wolle man aber auch Personen, die ansonsten eher nicht zu den Kunden der gehobenen Gastronomie zählen, die Schwellenangst nehmen. Dies würde sich ihm zufolge auch für die teilnehmenden Restaurants auszahlen. Der zusätzliche Umsatz, der durch eine Restaurantwoche lukriert werde, betrage insgesamt eine Million Euro. Auch für die kommende Auflage seien 10.000 Reservierungen eingegangen, einige Lokalitäten wären bereits ausgebucht.

Der Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der Wiener Wirtschaftskammer, Peter Dobcak, lobte die Initiative. Der ausgewählte Zeitraum sei aus betriebswirtschaftlicher Sicht gut gewählt; die Wiener Betriebe würden Unterstützung in der Sommer- bzw. Urlaubszeit brauchen, in der das Geschäft oft weniger gut laufe. (red)

https://restaurantwoche.wien

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL